Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Landschaftssteckbrief

39500 Selb-Wunsiedeler Hochfläche


Landschaftstyp:

3.11 Strukturreiche Kulturlandschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

340 km²



Beschreibung:

Die Landschaft wird vom Hohen Fichtelgebirge hufeisenförmig mit einer Öffnung nach Osten, wo sich der Selber Forst anschließt, eingefaßt. Vereinzelt überragen Inselberge die gleichmäßige Struktur der flachwelligen Hügellandschaft mit einer Höhenlage von 500 bis 600 m ü. NN. Den Untergrund bilden Gneise und Granite sowie Phyllite, deren Verwitterung die weichen weiten Talformen zugelassen hat. Bei Selb und Thierstein stehen Basalte an und im südlichen Phyllitmantel streichen von Südwesten nach Nordosten zwei Marmorzüge. Kiefern-Fichtenbestände bedecken die Hügelkuppen, während die feuchten und kalten Tallagen Grünlandstandorte sind.
Die landwirtschaftliche Nutzung dominiert. Das Gebiet weist Granit- und Marmorsteinbrüche auf, außerdem wird Ton abgebaut. Der Fremdenverkehr in Form von "Urlaub auf dem dem Bauernhof" spielt für die Landwirte eine wichtige Rolle.
Zu den naturschutzfachlich bedeutsamen Lebensräumen der Landschaft zählen Fluss- und Bachauen, feuchte Grünlandsenken und Vermoorungen. Hutungsflächen und Laubwälder sind nur vereinzelt auszumachen. Teile des Extensivgrünlandes werden in Intensivweiden oder Teichflächen umgewandelt oder bleiben unbewirtschaftet, magere Ackerstandorte werden aufgeforstet. Weidenutzung nicht nur des Grünlandes, wie es früher der Fall war, ist selten geworden. Das Nutzungsende der ertragsschwachen landwirtschaftlichen Flächen führt zu einem abnehmenden Vernetzungsgrad der Kulturlandschaft.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 3,08 %
Vogelschutzgebiete 0 %
Naturschutzgebiete 0,23 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 3,08 %


Abgrenzung der Landschaft 'Selb-Wunsiedeler Hochfläche' (39500)

Abgrenzung der Landschaft "Selb-Wunsiedeler Hochfläche" (39500)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken