Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Tagungskalender

Ort:
Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm
D -18581 Putbus
 Hinweise zur Anreise
Info:
Frau Finger, Tel.: 038301-86-112, Fax: 038301-86-117,
 Martina.Finger@bfn-vilm.de

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Tagungszeiträume jeweils einen Anreisetag und einen Abreisetag beinhalten.



Reihe: Naturerbe in Deutschland

Der demographische Wandel und seine Wirkung auf Großschutzgebiete

30.09.2014 - 02.10.2014

Veranstalter:
Bundesamt für Naturschutz , Institut für ländliche Strukturforschung
Leitung:
Dr. Volker Scherfose (BfN), Dr. Ullrich Gehrlein (IFLS), Frau von Kutzleben (IFLS)
Teilnehmer:
Verwaltungen der Großschutzgebiete, Europarc, VDN, Verbände, am Thema Interessierte

Der demographische Wandel prägt die Bevölkerungsentwicklung Deutschlands zunehmend. Die Bevölkerungsanzahl Deutschlands wird aller Voraussicht nach abnehmen, der Altersdurchschnitt der Bevölkerung wird zunehmen. Hinzu kommen ein verstärkter Wegzug aus den ländlichen Regionen (v.a. Ostdeutschlands) in die städtischen Regionen, eine Verstärkung der Entkopplung zwischen Arbeitsplatz und Wohnstätte (Pendelverkehr) sowie eine Ausdünnung des Versorgungsnetzes in den ländlichen Regionen. Großschutzgebiete umfassen weite Teile der ländlichen Regionen Deutschlands, insofern bleibt der demographische Wandel nicht ohne Einfluss auf deren Gebietskulisse, aber auch deren Verwaltungen und ihrem Handeln. Manch ein Naturschützer sieht Chancen für mögliche neue Naturschutz- bzw. Wildnisgebiete oder sogar mehr Nachhaltigkeit in der Flächenbewirtschaftung, d.h. eine Regeneration der natürlichen Lebensgrundlagen. Viele Verwaltungen fragen sich hingegen z.B., ob sie in Zukunft noch genügend junge Menschen in ihrem Unterstützer-Netzwerk an sich binden können und wie lange die Politik noch bereit ist, nennenswert in diese Regionen zu investieren. Wesentliche Aspekte dieses vielschichtigenThemas sollen in Form von Überblicksvorträgen und Vorträgen aus den Großschutzgebieten selbst vorgestellt und anschließend diskutiert werden.

 Infos zur Anmeldung beim ifls unten rechts

Letzte Änderung: 31.07.2014

 Artikel drucken