Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Native oyster restoration in Europe


Junge Saataustern. Foto: B. Pogoda (AWI)
Foto zeigt  junge Saataustern auf der Hand

Save the date

Kick-off workshop

Native oyster restoration in Europe -
current activities and future perspectives

1.-3. November 2017

Der Workshop findet statt in der:
Bremer Landesvertretung in Berlin
Hiroshimastraße 24
10785 Berlin, Germany

 

Die heimische Europäische Auster stellt eine Schlüsselart mit besonderen ökologischen Funktionen im marinen Ökosystem dar, als Habitatbildner mit typischen Lebensgemeinschaften. Aber die Bestände von Ostrea edulis, der Europäischen Auster, gelten in ganz Europa als hochgradig gefährdet.

Machbarkeitsstudien und Restorations-Experimente haben jedoch gezeigt, dass Maßnahmen zur Wiederherstellung von Austernvorkommen möglich sind und auch erfolgreich sein können. So sind inzwischen verschiedene Restorationsprojekte auf den Weg gebracht worden – auch in Deutschland – und profitieren dabei von Wissensaustausch und Zusammenarbeit untereinander.

Das BfN, Abteilung Meeresnaturschutz, freut sich, die Einladung zu dem Kick-off Workshop für ein Netzwerk von Austernrestorationsvorhaben bekannt geben zu können. Titel des englischsprachigen Workshops:

Native oyster restoration in Europe -
current activities and future perspectives

Ziel des Treffens ist der Aufbau eines Netzwerks von Austernr-Experten und –Institutionen in ganz Europa. Dabei werden auch Erfahrungen und Kenntnisse aus Projekten außerhalb Europas einfließen, beispielsweise aus Kanada und den USA.

Bitte merken Sie sich den Termin vor und informieren Sie auch gern interessierte Kolleginnen und Kollegen.

Auf dieser Website werden Sie regelmäßig aktualisierte Informationen und die Mitteilung über das Anmeldeverfahren zum Workshop finden.