Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN-Fachgespräch zu Flächenverfügbarkeit und Naturschutz

Erneuerbare Energien
19.11.2021
Berlin/Bonn
Im digitalen BfN-Fachgespräch „Wege zu natur- und landschaftsverträglichen Flächen(zielen) für die Windenergie“ wird am 22. November 2021 aus unterschiedlichen Perspektiven über das Thema Flächenverfügbarkeit und Naturschutz diskutiert. Die Flächenverfügbarkeit entwickelt sich zu einem zentralen Faktor der Energiewende.
Programm des Fachgesprächs "Flächenverfügbarkeit und Naturschutz"
Programm des Fachgesprächs "Flächenverfügbarkeit und Naturschutz"

Aus verschiedenen Richtungen werden bundesweite Flächenziele für den Ausbau der Windenergie formuliert. So wird derzeit über 2 Prozent der Bundesfläche für Windenergie diskutiert. Auf der Fläche treffen diese Ausbauziele auf eine Vielzahl bestehender Raumnutzungen sowie auf Gebiete für den Natur- und Landschaftsschutz.

Die Veranstaltung dient dem fachlichen Austausch zwischen den Beteiligten, die sich mit der Thematik Fläche vs. Windenergieausbau aus verschiedenen fachlichen Blickwinkeln auseinandersetzen. Es diskutieren Prof. Dr. Christina von Haaren (Leibniz Universität Hannover), Christoph Heinrich (WWF Deutschland), Prof. Dr. Wolfgang Köck (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ), Thorsten Müller (Stiftung Umweltenergierecht) und Dr. Gerd Rosenkranz (Agora Energiewende).

BfN-Präsidentin Sabine Riewenherm eröffnet das Fachgespräch mit einem Grußwort. Die Veranstaltung wird per Livestream übertragen.

Zurück nach oben