Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Neues Handbuch: Satellitenbilder für Feuchtgebietsmanagement in Afrika nutzen

Gebiete und Lebensräume
Monitoring
Internationale Zusammenarbeit
26.10.2021
Bonn
Gemeinsam mit Gebietsmanager*innen aus über 20 afrikanischen Ländern und der Jena-Optronik GmbH hat das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ein englischsprachiges Handbuch für die Nutzung von Satellitenbildern für das Feuchtgebietsmanagement in Afrika entwickelt. Satellitenbilder können weltweit vielseitige Verwendung finden: Etwa, um zeitliche und räumliche Veränderungen der Nutzung von Feuchtgebieten oder der Wasserqualität und -quantität auch in schwer zugänglichen Gebieten zu erfassen, oder um Schutzmaßnahmen zu planen und zu kommunizieren. In der Publikation werden die kostenfrei verfügbare Software GEOclassifier sowie zahlreiche Anwendungsbeispiele vorgestellt.
Satellitenbild einer dynamischen Küstenlandschaft.
Sentinel-2 Satellitenbild der Nordwestküste Madagaskars und des Mahavavy-Kinkony Schutzgebiets

Handbuch

Zurück nach oben