Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

22504 Jägersburg-Gernsheimer Wald


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Süddeutsches Stufenland mit seinen Randgebirgen und dem Oberrheinischen Tiefland



Fläche:

59 km²



Beschreibung:

Großflächig bewaldetes Flachland mit größtenteils staufeuchten bis pseudovergleyten Böden. Die durch Grundwasserabfluß zur Oberrheinebene natürlich dränierten Terrassen im Westen der Landschaft werden landwirtschaftlich genutzt. Die Landschaft liegt etwa bei 90 m ü. NN. Der auf sandigeren Böden stehende Jägersburger Wald im Süden ist natürlicherweise artenärmer als der nördliche Gernsheimer Wald. Das einzige Oberflächengewässer der Landschaft ist der von Südosten nach Nordwesten fließende Winkel-Bach.
Der Wald der Landschaft besteht zu großen Teilen aus Laubwald. Der Offenlandbereich wird meist intensiv ackerbaulich genutzt. Die Waldflächen erfüllen für die umgebenden Siedlungen eine gewisse Erholungsfunktion.
Teile der Landschaft liegen im EU-Vogelschutzgebiet "Jägersburg-Gernsheimer Wald", von dem Teilbereiche auch als FFH-Gebiet ausgwiesen sind. Es gibt keine NSG in der Landschaft. Einige Flächen der Landschaft sind als Gebiete zum Schutz wertvoller Biotope ausgewiesen und sind Trittsteine für einen linearen Biotopverbundkorridor.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 21,21 %
Vogelschutzgebiete 29,81 %
Naturschutzgebiete 0 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 29,81 %


Abgrenzung der Landschaft 'Jägersburg-Gernsheimer Wald' (22504)

Abgrenzung der Landschaft "Jägersburg-Gernsheimer Wald" (22504)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken