Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

27401 Münstereifeler Wald


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

237 km²



Beschreibung:

Die 220 bis 500 m ü.NN gelegene Landschaft bildet die Nordabdachung der Eifel zur Niederrheinischen Bucht. Im S wird sie von der Wasserscheide zwischen Ahr und Erft begrenzt. Der N-Teil wird durch den Swistbach und seine Quellbäche in breite Riedel aufgelöst. Gesteinsmäßig herrschen Grauwackensandsteine und -schiefer vor, im Norden z.T. auch Quarzitschiefer. Im West-Teil wird der Eifelfuß durch die nach Norden fließende Erft durchbrochen, die ein z.T. recht breites Sohlen-Kerbtal gebildet hat. Der zentrale Teil der Landschaft wird von der Waldhochfläche des Münstereifeler Waldes eingenommen, die v.a. am West- und Nord-Rand von zahlreichen Bächen zerschnitten wird. Die Landschaft wird zum größten Teil von Wald bedeckt. Nur im Erfttal, auf einzelnen Rodungsinseln und in den flacheren Bereichen im Nordosten und Osten befinden sich landwirtschaftliche Flächen.
Die weitläufigen forstwirtschaftlichen Flächen werden sowohl von den natürlichen Buchenwaldgesellschaften als auch vielerorts von Fichtenforsten gebildet. Ackerland befindet sich vor allem im O der Landschaft, während sonst die waldfreien Flächen hauptsächlich durch Grünland eingenommen werden. Im NO findet Obstanbau auf größeren Flächen statt.
Die naturnahen Laubholzbestände sind in einigen großen und einer großen Zahl überwiegend kleinerer Schutzgebiete geschützt. Neben Buchenwäldern sind weiterhin auch kalkreiche Kuppen mit Kalkmagerrasen sowie naturnahe Feuchtgebiete und naturnahe Gewässerabschnitte geschützt, so z.B. im Rheinbacher Wald, der mit über 600 ha größe zu den größeren Schutzgebieten zählt. Hier, in den alten, strukturreichen Laubwaldbeständen und den Tälern mit naturnahen Bächen kommen u.a. Gelbbauchunke und Springfrosch vor. Die Landschaft liegt zudem z.T. im Naturpark "Kottenforst-Ville".



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 10,01 %
Vogelschutzgebiete 0,33 %
Naturschutzgebiete 11,02 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 14,2 %


Abgrenzung der Landschaft 'Münstereifeler Wald' (27401)

Abgrenzung der Landschaft "Münstereifeler Wald" (27401)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken