Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

37002 Weserdurchbruchstal Mündener Fulda-Werra -Talung


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

154 km²



Beschreibung:

Die Landschaft umfasst die Unterläufe von Fulda und Werra, die sich bei Hannoversch Münden zur Weser vereinigen, sowie den Oberlauf der Weser bis Bad Karlshafen. Das Wesertal zeichnet sich im nördlichen Bereich zwischen Bramwald und Reinhardswald durch einen tiefen landschaftsprägenden Einschnitt, zum Teil bis zu 300 m, in das umgebende Buntsandsteingewölbe aus. Nur stellenweise ist die Talsohle durch alte Mäanderbögen mit kräftiger Seitenerosion erweitert. Bei Bodenfelde ist ein Umlaufberg vom heutigen Wesertal abgetrennt. Die untere, mit Auenlehm bedeckte Terrasse der Talsohle weist Wiesen auf, die Lößablagerungen der Mittelterrassen und den breiteren Talgründen werden ackerbaulich genutzt. Die ansteigenden Hänge tragen Buchenwald.
Die Nutzungstypen verteilen sich parallel zum Fluß in Abhängigkeit des Reliefs und der Böden. Die Talsohle zeigt Grünland, die höhere Terrasse Acker und die Berghänge Laubwald, der forstwirtschaftlich genutzt wird. Bei Volkmarshausen wird Kies abgebaut. Alle drei Flüsse der Landschaft sind Bundeswasserstraßen und werden folglich durch Unterhaltungsarbeiten schiffbar gehalten. Die Tendenz geht zu ökologisch orientierten Unterhaltungsarbeiten.
Die Weserhänge mit Bachläufen sind größtes FFH-Gebiet in der Landschaft, daneben gibt es mehrere kleinere FFH-Gebiete, z.B. den Kiesteich "Ballertasche" bei Hannoversch Münden, ein Abschnitt der Weser bei Bodenfelde steht unter Naturschutz. Außerhalb der Schutzgebiete gehören weitere Bereiche zu den Kernzonen des bundesweiten Biotopverbundes.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 20,1 %
Vogelschutzgebiete 0,57 %
Naturschutzgebiete 0,84 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 20,21 %


Abgrenzung der Landschaft 'Weserdurchbruchstal Mündener Fulda-Werra -Talung' (37002)

Abgrenzung der Landschaft "Weserdurchbruchstal Mündener Fulda-Werra -Talung" (37002)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken