Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

41003 Plothener Teichplatte


Landschaftstyp:

3.1 Gehölz- bzw. waldreiche Kulturlandschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

84 km²



Beschreibung:

Bei der "Plothener Teichplatte" handelt es sich um eine flachwellige, teichreiche Hochfläche auf der Nordabdachung des Ostthüringer Schiefergebirges mit einer Höhenlage von 360 bis 653 m ü. NN zwischen Schleiz im Süden und Auma im Nordosten. Die wenigen größeren Waldgebiete der hauptsächlich agrarisch genutzten Landschaft werden von Fichten dominiert.
Die ackerbauliche Nutzung ist zusammen mit der intensiven Bewirtschaftung einer Vielzahl der Teiche vorherrschend. Der Landschaft kommt auch große Bedeutung im Rahmen der Naherholung zu.
Charakteristische Lebensräume sind Feuchtbiotope, teilweise extensiv genutzte Fischteiche, Zwischenmoorbildungen, Mager- und Trockenrasen sowie Laubmischwaldreste. Mit dem EU-Vogelschutzgebiet "Plothener Teiche" wird knapp ein Drittel der Landschaft unter Schutz gestellt.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 14,7 %
Vogelschutzgebiete 35,81 %
Naturschutzgebiete 12,66 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 36,14 %


Abgrenzung der Landschaft 'Plothener Teichplatte' (41003)

Abgrenzung der Landschaft "Plothener Teichplatte" (41003)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken