Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

4703 Sachsenrieder und Denklinger Rotwald


Landschaftstyp:

2.1 Reine Waldlandschaft



Großlandschaft:

Donauniederung, Iller-Lech-Platte, Niederbayerisches Hügelland und Oberbayerische Schotterplatten



Fläche:

82 km²



Beschreibung:

Der Untergrund der Landschaft, die eine Höhe von 700 bis 850 m ü. NN hat, wird im Norden durch die Hochterrassenschotter des Lech geprägt, während im südlichen Teil rißzeitliches Moränenmaterial den tertiären Sockel bedeckt. Die Oberfläche wird von zahlreichen Tälern und Tälchen zerschnitten, die zum Lech entwässern. Das geschlossene Waldgebiet ist von Fichte dominiert und hebt sich deutlich von den angrenzenden waldärmeren Landschaften ab.
Die Landschaft wird forstlich genutzt.
Naturnahe Lebensräume finden sich in den Bachtälern und an quellzügigen Hangbereichen, Feuchtgebiete und Magerrasen sind von Bedeutung.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 0 %
Vogelschutzgebiete 0 %
Naturschutzgebiete 0 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 0 %


Abgrenzung der Landschaft 'Sachsenrieder und Denklinger Rotwald' (4703)

Abgrenzung der Landschaft "Sachsenrieder und Denklinger Rotwald" (4703)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken