Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

47100 Saale-Elster-Sandsteinplatte


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

884 km²



Beschreibung:

Dieses Gebiet stellt die äußere Plattenumrandung des Thüringer Beckens im Südosten dar. Die Höhenlage beträgt 200-450 m ü. NN. Die Platte aus Unterem und Mittlerem Buntsandstein ist lebhaft zerschnitten und zu einem großen Teil mit Kiefernforsten bewaldet. Nur die Talsohlen und die alten Rodungsinseln um die dörflichen Siedlungen werden agrarisch genutzt. Im Norden wird ein kleiner Teil der Landschaft durch das Elstertal abgetrennt.
Das Gebiet ist hauptsächlich bewaldet, wobei Kiefernforste vorherrschen. Auf den agrarisch genutzten Flächen dominiert der Ackerbau. Kartoffeln und Getreide werden bei geringen Erträgen angebaut. In den Hanglagen sind Ackerterrassen verbreitet, die mitunter ungenutzt sind oder als Grünland dienen. Es findet eine z.T. extensive Nutzung von Fischteichen statt. Hauptgewerbe ist die Holzindustrie. Außerdem wird die Landschaft als Erholungsraum genutzt.
Natürliche Waldgesellschaften wären bodensaure Eichen-Buchenmischwälder und Eichen-Birken-Kiefernmischwälder mit vorherrschender Höhenkiefer, von denen aber nur Reste erhalten geblieben sind. Als weitere kennzeichnende Biotope sind arme Beerstrauch-Kiefernforste, naturnahe Fließgewässer mit Bestände von Eschen-Ahorn-Schluchtwald, in denen u.a. der Feuersalamander auftritt, extensiv genutzte Fischteiche, Zwischenmoorreste und Feuchtwiesen zu nennen. Zu den Flächen von regionaler bzw. landesweiter Bedeutung gehören der als ?Holzland? bezeichnete Bereich zwischen Eisenberg und Hermersdorf und das Waldgebiet zwischen Rudolstadt und Neustadt. Größere Schutzgebiete finden sich am westlichen (Uhlstädter Heide) und östlichen Rand der Landschaft (Zeitzer Forst); besonders der östliche Teil des Gebietes beinhaltet mehrere Landschaftsschutzgebiete.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 7,24 %
Vogelschutzgebiete 9,49 %
Naturschutzgebiete 2,54 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0,08 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 14,29 %


Abgrenzung der Landschaft 'Saale-Elster-Sandsteinplatte' (47100)

Abgrenzung der Landschaft "Saale-Elster-Sandsteinplatte" (47100)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007

Überstaute Niedermoorwiesen am Frießnitzer See (Krähenteich) (Foto: Bahram Gharadjedaghi)

Überstaute Niedermoorwiesen am Frießnitzer See (Krähenteich) (Foto: Bahram Gharadjedaghi)


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken