Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

54406 Borkenberge Haard Hohe Mark


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Norddeutsches Tiefland



Fläche:

283 km²



Beschreibung:

Diese Landschaft erhält ihr maßgebliches Gepräge durch die meist nur durch geringmächtige quartäre Bildungen überlagerten Haltener Sande. Sie bildet ein sehr stark reliefiertes Hügelland das seine niedrigsten Punkte nördlich der Lippe bei 40 m ü. NN hat und Kuppen bis zu 150 m ü. NN bildet (Stimberg auf der Haard 156 m ü. NN, Waldbeerenberg in der Hohen Mark 146 m ü. NN). Die Kuppen fallen über teilweise sehr steile Hänge in zahlreiche Trockentälchen ab, nur auf tiefer eingeschnittenen Talböden befinden sich Oberflächengewässer. Besonders im Norden fällt das Gelände zu den benachbarten Landschaften steil ab. Dicht jenseits der Ränder der Hohen Mark befinden sich flachwellige, teilweise ebene Gebiete, die hauptsächlich landwirtschaftliche Flächen tragen, während die Hügellandschaft fast ausschließlich von Wald bedeckt ist. Die ebenen Gebiete nördlich des Lippetals sind sehr feucht. Dort findet man sogar einige Heideflächen und -moore. Hier liegen auch die Wasserflächen des Haltener und Hullener Stausee.
Die ebeneren Gebiete der Landschaft sind fast ausschließlich ackerbaulich genutzt, die bewegten Kuppen dagegen forstwirtschaftlich. Hier stehen überwiegend Nadelholzforste, nur vereinzelt sind natürliche Eichen-Birken-Wälder vorhanden. Auf Teilen im Nordwesten der Landschaft werden im größeren Umfang Sande abgebaut. Das gesamte Hügelgebiet, insbesondere die Hohe Mark, ist zudem stark als Erholungsgebiet erschlossen.
In der gesamten Landschaft finden sich zahlreiche NSG die sich meist auf Heide- und Moorflächen beziehen, so zum Beispiel die Jahrhunderte alte "Westruper Heide". Sie sind auch meist als gesamtstaatlich repräsentativ eingestuft. Die Hügelflächen der "Borkenberge" und der "Haard" (größte zusammenhängende Waldfläche im Norden des Ruhrgebiets) sind zudem als landesplanerisch gesicherte Gebiete zum Schutz der Natur ausgewiesen. Die "Borkenberge" und das "Weiße Venn" im Norden der Landschaft sind sowohl FFH- als auch SPA-Gebiete. Die Landschaft befindet sich außerdem im Naturpark "Hohe Mark".



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 8,63 %
Vogelschutzgebiete 8,56 %
Naturschutzgebiete 5,9 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 9,55 %


Abgrenzung der Landschaft 'Borkenberge Haard Hohe Mark' (54406)

Abgrenzung der Landschaft "Borkenberge Haard Hohe Mark" (54406)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken