Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

59202 Tinner/Staverner Dose


Landschaftstyp:

3.3 Moorlandschaft (moorreiche Kulturlandschaft)



Großlandschaft:

Norddeutsches Tiefland



Fläche:

104 km²



Beschreibung:

Die Landschaft Tinner/ Staverner Dose umfasst das gleichnamige Moorgebiet.Zwischen den Hügeln und dem eigentlichen Hümmling liegt das große Moorgebiet der Tinner/ Staverner Dose. Es ist ein naturnahes, stellenweise noch lebendes Hochmoor, das (noch) nicht uhrglasförmig über die Umgebung aufgewachsen ist. Somit liegt es mit 25 m Höhe etwa 10 m gegen die westlichen und 20 m gegen die östlichen Hügel eingesenkt. Als nahezu abflussloses Hochmoor sickert ein Bach nach Norden der Meelstruper Beeke zu.
Neben den großen, teilweise abgetorften Hochmoorflächen wird die Landnutzung von Ackerbau und Forstwirtschaft dominiert.
Die Tinner/ Staverner Dose ist ein großes FFH-, IBA- und Naturschutzgebiet mit naturnahem, stellenweise noch lebendigem Hochmoor, Heide und Magerrasen.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 36,24 %
Vogelschutzgebiete 35 %
Naturschutzgebiete 31,71 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 36,72 %


Abgrenzung der Landschaft 'Tinner/Staverner Dose' (59202)

Abgrenzung der Landschaft "Tinner/Staverner Dose" (59202)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken