Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

74103 Mecklenburgische Schweiz


Landschaftstyp:

4.2 Ackergeprägte offene Kulturlandschaft



Großlandschaft:

Norddeutsches Tiefland



Fläche:

318 km²



Beschreibung:

Am Westufer des Malchiner Sees erhebt sich die Mecklenburgische Schweiz und schiebt sich in nordöstlicher Richtung zwischen die Seen des Teterower und Malchiner Beckens. Dieser Endmoränenzug stellt eine Zwischenstaffel des Mecklenburger Vorstoßes dar und geht im Südwesten in die Hauptrandlage des Pommerschen Stadiums über. Er weist eine hohe Reliefenergie auf und erreicht nördllich von Malchin Höhen bis zu 123 m. Der relative Höhenunterschied zum Teterower und Malchiner Becken ist mit bis zu 100 m erheblich. Trotz des unruhigen Reliefs ist die Landschaft zu großen Teilen landwirtschaftlich geprägt. Auf den Kuppen und an steilen Hängen sind Wälder, vorwiegend aus Laubgehölzen, verbreitet.
Der Großteil der Flächen wird ackerbaulich genutzt, die bewaldeten Höhenzüge forstwirtschaftlich. Die gesamte Mecklenburgische Schweiz wird stark durch Erholungssuchende frequentiert.
In der Mecklenburgischen Schweiz sind einige Bereiche, die besonders vielgestaltige Endmoränengebiete oder kleingewässerreiche Agrarlandschaften darstellen, als NSG und FFH-Gebiete ausgewiesen. Naturnahe Buchenwälder, Sumpf- und Bruchbereiche, Kesselmoore, größere Altbuchen- und Eichenbestände sowie Obstbaumwiesen liegen in den Endmoränenkomplexen nahe beieinander ("Gruber Forst", "Teterower Heidberge", "Stauchendmoräne nördlich Remplin" und "Wüste und Glase").



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 13,47 %
Vogelschutzgebiete 38,71 %
Naturschutzgebiete 2,3 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0,06 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 41,17 %


Abgrenzung der Landschaft 'Mecklenburgische Schweiz' (74103)

Abgrenzung der Landschaft "Mecklenburgische Schweiz" (74103)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken