Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Tagungsdokumentationen

Energielandschaften - Kulturlandschaften der Zukunft?

Workshop 1: Energiewende - Fluch und / oder Segen für unsere Landschaften?

18. bis 21. Juni 2012 an der Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm des Bundesamtes für Naturschutz

Informationen zur Tagung

Die erste Veranstaltung im Rahmen der dreiteiligen Workshopreihe "Energielandschaften - Kulturlandschaften der Zukunft?" sollte einen Überblick über den derzeitigen Stand der Energiewende sowie ihre möglichen Auswirkungen auf die Landschaften in Deutschland geben, um diese aus der Sicht des Naturschutzes zu diskutieren und zu bewerten.
Dies umfasste die aktuellen politischen Zielsetzungen, die rechtlichen Vorgaben sowie technologische Rahmenbedingungen. Neben den verschiedenen Energieträgern wurden hierbei auch Speichertechnologien und Netzausbau berücksichtigt.
Im Kern ging es um die Frage, in welchem Konflikt- bzw. Synergieverhältnis der Ausbau erneuerbarer Energien sowie Belange des Naturschutzes und der Landschaftsentwicklung zueinander stehen.
Darüber hinaus sprachen mehrere Referate grundlegende Fragen von Energieproduktion und Energiekonsum moderner Gesellschaften an, um diese nicht nur hinsichtlich ihrer Symptome, sondern auch ihrer tieferliegenden Ursachen zu thematisieren.




Zeichnung: © Strich für Strich, Diana Baur
Zeichnung: Masterplan zur Energiewende

Präsentationen


I Energiewende – Die politischen und technologischen Rahmenbedingungen

Die Energiewende - Stand der Dinge auf Bundesebene
Dr. Joachim Nitsch, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Ausbaupläne für Erneuerbare Energien auf Landesebene
Dr. Katharina Stroh, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Ökoenergie-Institut

Technologien zur Produktion regenerativer Energie - Potenziale und Standortanforderungen
Matthias Reichmuth, Leipziger Institut für Energie

 

III Energiewende und Landschaft – Harmonie oder Dissonanz?

Die globale Dimension der Erneuerbaren Energien am Beispiel der Bioenergie
Prof. Dr. Rainer Luick, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Die Energiewende - Auswirkungen auf Natur und Landschaft aus der Sicht des Bundesamtes für Naturschutz
Kathrin Ammermann, BfN Leipzig

Erneuerbare Energien - Naturschutzstandards und Konflikte
Dr. Wolfgang Peters, Bosch & Partner

Netzausbau für Erneuerbare Energien - Was ist zu erwarten?
Liv Anne Becker, Forum Netzintegration Erneuerbare Energien, Deutsche Umwelthilfe

Quergedacht: Landschaftsveränderungen im Spiegel der Geschichte - Wie gravierend ist die Transformation von Energielandschaften?
Prof. Jürgen Peters, HNEE


Tagungssituation 1
Tagungssituation 2


Ansprechpartner

Bundesamt für Naturschutz - Internationale Naturschutzakademie
Dr. Norbert Wiersbinski, Telefon: 038301/86-111

Technische Universität Berlin - FG Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung
Prof. Dr. Stefan Heiland, Telefon: 030/314-79094
Dr. Bernd Demuth, Telefon: 030/314-21388