Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Tagungsdokumentation

Der Nutzen von Ökonomie und Ökosystemleistungen für die Naturschutzpraxis

Workshop IV: Landwirtschaft

15. bis 18. April 2013 am Bundesamt für Naturschutz-Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig.

Informationen zur Tagung

Die Leistungen von Ökosystemen und Biodiversität bilden in vielfältiger Weise die Grundlage für die Existenz unserer Gesellschaft, wenn auch oft erst auf den zweiten Blick. Das Konzept der Ökosystemleistungen wurde entwickelt, um diese Vielzahl an Leistungen systematisch zu erfassen - und hat in zahlreichen Strategien und Ansätzen mittlerweile Einzug in die Naturschutzpraxis, aber auch in andere Regelungen wie die Wasserrahmenrichtlinie oder Agrarumweltprogramme gehalten.

Ein wichtiges Element sind dabei auch ökonomische Ansätze zur Inwertsetzung dieser Leistungen, die die internationale TEEB-Studie (The Economics of Ecosystems and Biodiversity) zusammengetragen hat. Vor dem Hintergrund der Umsetzung der deutschen TEEB-Studie "Naturkapital Deutschland - TEEB DE" soll die Veranstaltungsreihe den Zugang zu dieser ökonomischen Perspektive auf Natur erleichtern.

In der Workshop-Reihe sollte dargestellt und diskutiert werden, wie und wo ökonomische Ansätze in Deutschland im praktischen Naturschutz bereits genutzt bzw. zukünftig genutzt werden können. Die Workshops sollten durch einen Austausch über Möglichkeiten, Fallbeispiele und Erfahrungen mit ökonomischen Ansätzen ihre Anwendung in der Naturschutzpraxis erleichtern. Ergänzt werden die Workshops durch Skripten zu den jeweiligen Schwerpunkten der Workshops.

Nach einem Einführungsworkshop und den zwei Praxis-Workshops zu Auen, Mooren und Gewässern sowie Wäldern war dieser letzte Termin auf den Bereich landwirtschaftlicher Flächen ausgerichtet. Die Landwirtschaft stellt oft ein ganzes Bündel an Ökosystemleistungen bereit, doch nur manche dieser Leistungen werden durch Märkte oder alternative Anreizmechanismen auch tatsächlich in Wert gesetzt. Die Teilnehmer/innen waren eingeladen, Möglichkeiten und Grenzen eines ökonomischen Blicks auf den Kontext von Ökosystemleistungen, Naturschutz und landwirtschaftlicher Praxis zu diskutieren.



Präsentationen

Workshop: Ziele und Ansatz
Heide Wittmer (UFZ)

I. Einführung und Grundlagen

Ökosystemleistungen, TEEB und Naturkapital Deutschland
Christoph Schröter-Schlaack (UFZ)

Ökosystemleistungs-Konzept und Landwirtschaft
Elisabeth Schwaiger (UBA Österreich)

Bewertung von Ökosystemleistungen am Beispiel der Landwirtschaft
Achim Schäfer (Universität Greifswald)

Bewertung der Ökosystemleistungen am Beispiel des Grünlandes
Michaela Reutter (ZALF)

II. Ökosystemleistungen und Landwirtschaft: Umsetzung

Ökosystemleistungen und die anstehende Reform der GAP
Christiane Canenbley (Europäische Kommission, Generaldirektorat Landwirtschaft)

Optionen zur Inwertsetzung von Ökosystemleistungen in der Landwirtschaft
Bernhard Osterburg (Johann Heinrich von Thünen-Institut)

Praxisbeispiel: Ökologischer Landbau und Begrenzung der Nährstoffflüsse für den Wasserschutz
Andreas Jäger (Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH)

Ecopay: Bestimmung kosteneffizienter Ausgleichszahlungen für Artenschutzmaßnahmen im Grünland
Melanie Mewes (UFZ)

Internationale Erfahrungen zu Ökosystemleistungen und Landwirtschaft
Augustin Berghöfer (UFZ)


Konzeption und Leitung der Workshopreihe

Bundesamt für Naturschutz
Katharina Dietrich, Telefon: 0228/8491-1732
Dr. Norbert Wiersbinski, Telefon: 038301/86-111

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
Dr. Carsten Neßhöver, Telefon: 0341/235-1649
Dr. Christoph Schröter-Schlaack, Telefon: 0341/235-1475
Heide Wittmer

Tagungsdokumentation

Bfn-Skripten 359, 2014
Der Nutzen von Ökonomie und Ökosystemleistungen für die Naturschutzpraxis
Workshop IV: Landwirtschaft

Bfn-Skripten 334, 2013
Der Nutzen von Ökonomie und Ökosystemleistungen für die Naturschutzpraxis
Workshop III: Wälder

BfN-Skripten 319, 2012
Der Nutzen von Ökonomie und Ökosystemleistungen für die Naturschutzpraxis
Workshop II: Gewässer, Auen und Moore


BfN-Skripten 318, 2012
Der Nutzen von Ökonomie und Ökosystemleistungen für die Naturschutzpraxis
Workshop I: Einführung und Grundlagen