Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Rechtsangelegenheiten und Durchsetzung der Artenschutzvorschriften

Fachgebiet I 1.4 Rechtsangelegenheiten und Durchsetzung der Artenschutzvorschriften

Leitung

Michael Müller-Boge
Leitung FG I 1.4 Rechtsangelegenheiten und Durchsetzung der Artenschutzvorschriften
0228 8491-1360
Konstantinstr. 110, 53179 Bonn

Stellvertretung

David Gehrmeyer
Stellvertretende Leitung FG I 1.4 Rechtsangelegenheiten und Durchsetzung der Artenschutzvorschriften
0228 8491-1364
Konstantinstr. 110, 53179 Bonn

Sekretariat

FG I 1.4
0228 8491-1311
0228 8491-1319
Konstantinstr. 110, 53179 Bonn

Aufgaben und Themenschwerpunkte

  • Bearbeitung, Analyse und Weiterentwicklung allgemeiner und spezieller Rechtsangelegenheiten und -strategien des nationalen, europäischen und internationalen Artenschutzvollzuges und Mitarbeit in den relevanten Gremien auf nationaler und internationaler Ebene
  • Durchsetzung der Artenschutz-Vorschriften (EU Aktionspläne, Schwerpunkt-Kontrollen, Ermittlungsverfahren, Zusammenarbeit und fachliche Unterstützung nationaler Vollzugsbehörden wie Zoll und Landesbehörden, Zusammenarbeit mit EU-Behörden und Kontaktstelle bzgl. Nachfragen zu deutschen Dokumenten) sowie
  • Erstellung von Fachinformationen (Newsletter, Forum, Vollzugshinweise, Aufbereitung vollzugsrelevanter Informationen)
  • Durchführung des Widerspruchs-, Klage- und Ordnungswidrigkeitsverfahren für artenschutzspezifische Aufgaben der Abteilung I 1
  • Bearbeitung von Anträgen im Bereich des Ausbringens von im Inland noch nicht vorkommenden Arten nach § 40 Abs. 2 BNatSchG
  • Bearbeitung von Anträgen nach § 40c BNatSchG beim Verbringen aus dem Ausland zur Umsetzung der VO (EU) 1143/2014
  • Koordination der Unterbringung und Verwertung beschlagnahmter bzw. eingezogener lebender Tiere und Pflanzen und deren Teile und Erzeugnisse nach § 48 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. f) BNatSchG
  • Durchführung der BfN-KostVO (Bezug: BNatSchG und VO (EG) 338/97 sowie NagProtUmsG)
  • Koordination und Durchführung der aufgabenspezifischen Öffentlichkeitsarbeit und Informationsvermittlung zum Artenschutzvollzug; kapazitätsaufbauende Maßnahmen.
Zurück nach oben