Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Klimaanpassung und Klimaschutz auf Ebene der Landschaftsrahmenplanung

Internationale Naturschutzakademie
Landschaftsplanung
Workshop
Datum, Uhrzeit
25.09.2023 (Mo.) 17:00 Uhr
 
27.09.2023 (Mi.) 11:00 Uhr
Veranstaltungsort
Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm
Veranstalter*in
Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Leitung
Jens Schiller (Bundesamt für Naturschutz)
Zielgruppe
Expert*innen aus wissenschaftlichen Institutionen, des Berufsstandes, Behörden und der Planungspraxis der Landschaftsrahmen- und Regionalplanung sowie nutzungsbezogener Fach-Planungen.
Veranstaltungssprache
Deutsch

In der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) werden der regionalen Planungsebene besondere Aufgaben der Klimaanpassung zugewiesen. Der Monitoringbericht 2019 zur DAS konstatiert der Landschaftsrahmenplanung (LRP), dass "die Auswirkungen des Klimawandels und die daraus resultierenden planerischen Anforderungen ... noch keine breite Berücksichtigung finden...". Dennoch wird ein positiver Trend festgestellt: Klimawandelbezogene Aussagen haben in LRP im Zeitraum 2000 bis 2017 deutlich zugenommen. Die LRP ist als vorsorgendeorientiertes Instrument des Naturschutzes gefordert, die Ziele und Maßnahmen zur Klimaanpassung und zum Klimaschutz adressatenbezogen zu formulieren.

Der Workshop soll hierfür einen praxisorientierten Input liefern indem anhand von aktuellen Planungen und fachwissenschaftlichen Erkenntnissen Lösungsansätze diskutiert werden. Fragestellungen zu möglichen planerischen Alternativen und Szenarien, der Umgang mit Unsicherheiten bezüglich der klimatischen Auswirkungen und auch Hinweise, wie diese Planungsansätze in die Raum-, Bauleit- und Fachplanungen integriert werden, sollen erörtert werden.

Kontakt im BfN

Jens Schiller
Stellvertretende Leitung FG II 4.1 Landschaftsplanung, räumliche Planung und Siedlungsbereich
0341 30977-125
Zurück nach oben