Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Aktuelles

Göppingen/Wernigerode/Leipzig, Bonn, 11. August 2014: Das Bündnis hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bedeutung von Natur im unmittelbaren Lebensumfeld der Menschen zu stärken und rückt den Schutz der biologischen Vielfalt in den Kommunen in den Blickpunkt. Mit dem Beitritt erklären sich die beteiligten Gemeinden, Städte und Landkreise bereit, Maßnahmen zum Schutz der biologischen Vielfalt zu ergreifen. Gleichzeitig sollen bereits erzielte Erfolge, wie beispielsweise die zahlreichen Maßnahmen der Stadt Göppingen zum Erhalt des Lebensraums "Streuobstwiese", bundesweit kommuniziert werden.

 zur Pressemitteilung

Bonn, 5. August 2014: Passend zum Erntemonat August ist ein Themenheft der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“ über den Schutz der Feldhamster in Deutschland erschienen. Denn der Feldhamster ist eine in Deutschland streng geschützte Tierart. Er lebt in der Agrarlandschaft, vor allem außerhalb von Schutzgebieten. Der einst in Europa weit verbreitete Nager kommt nur noch in wenigen Regionen vor und gilt als vom Aussterben bedroht.

 zur Pressemitteilung

1. Internationale Konferenz "BION - Biodiversität in Bonn" 17.-19.09.2014

Logo BION

Das Netzwerk "BION - Biodiversität in Bonn" lädt vom 17. bis 19. September 2014 zur ersten internationalen Konferenz "Biodiversity today for tomorrow" in Bonn ein.

Etwa 60 lokale, regionale, nationale und internationale Akteure aus Erforschung und Erhaltung von Biodiversität präsentieren sich und berichten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, warum schon heute der Erhalt und Schutz der Artenvielfalt für zukünftige Generationen wichtig ist.

 Weitere Informationen zur Konferenz

Tagung "Schutz der Nacht" vom 7. bis 9. November 2014 in Tutzing

Die evangelische Akademie Tutzing lädt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz vom 7. bis 9. November zur Tagung "Schutz der Nacht - Probleme, Wissenslücken, Handlungsmöglichkeiten" nach Tutzing ein.

In der Veranstaltung gibt es Überblicke über Grundlagen und Probleme des Schutzes der Nacht. Im Fokus stehen unterschiedlichste Ansätze für Handlungsmöglichkeiten, die zur Diskussion gestellt werden.

 Weitere Informationen zur Tagung

Neue Studie zur Anpassung europäischer Ökosysteme an den Klimawandel erschienen

Titelblatt des BfN-Skripts

Die neu erschienene Studie „Helping ecosystems in Europe to adapt to climate change“ umfasst

- Maßnahmenempfehlungen für die wichtigsten europäischen Ökosystemtypen

- eine kritische Auseinandersetzung mit viel diskutierten Konzepten zur Anpassung an den Klimawandel

- die Ergebnisse einer Umfrage zur Integration von Aspekten des Klimawandels bei Planungen und im Management von Naturschutzprojekten in Europa.

 

 Studie zur Anpassung europäischer Ökosysteme an den Klimawandel

Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt

Argumente, Positionen, Hintergründe


Das BfN bei Twitter. Sie verlassen bfn.de: Um die Inhalte auf Twitter nur zu lesen, wird kein Account benötigt.

Das Bundesamt für Naturschutz bei XING. Sie verlassen bfn.de: Um die Inhalte auf XING nur zu lesen, wird kein Account benötigt.

Das Bundesamt für Naturschutz bei Facebook. Sie verlassen bfn.de: Um die Inhalte auf Facebook nur zu lesen, wird kein Account benötigt.