Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Naturschutz, Naturlandschaften, Computersiel, E-learning

Junior-Ranger-Web: Online spielen - Offline erleben

  • EUROPARC Deutschland e.V. und BfN schicken Kinder und Jugendliche auf Online-Abenteuer durch die Nationalen Naturlandschaften

Berlin/Bonn, 15. Oktober 2012: Die innovative elektronische Lern-Plattform "Junior-Ranger-Web" von EUROPARC Deutschland e.V. ist ab sofort online unter www.junior-ranger.de erreichbar. Die Plattform, die Kinder auf eine erlebnis- und lehrreiche Reise durch die Nationalen Naturlandschaften der Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke mitnimmt, wurde vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Von der Rettung eines Seehundbabys an der Küste bis zum Erklimmen des Watzmanns in den Alpen warten bei Junior-Ranger-Web spannende Lernabenteuer zur biologischen Vielfalt, zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und zu den deutschen Naturlandschaften.

Die Online-Lernspiele richten sich vor allem an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren, jedoch kann natürlich jeder - egal welchen Alters - die virtuellen Naturlandschaften durchlaufen und so die Gebiete aus einer besonderen Perspektive erleben. Die Kinder erfahren Wissenswertes über die vielfältigen Arten, Lebensräume und Landschaftstypen Deutschlands. Die Online-Spiele sind für den Freizeitbereich, aber auch für den Lernort Schule geeignet. So können die Naturlandschaften ganz einfach von zuhause erkundet oder die Lernspiele als innovative und schüleraktivierende Methode in den Unterrichtsablauf eingebaut werden.

"Das Junior-Ranger-Web spricht Kinder ganz besonders an, indem es die Begeisterung für die neuen Medien mit dem Interesse für Tiere, Pflanzen und Umwelt verbindet. Auch der kindliche Forscher- und Entdeckerdrang kommt hier voll auf seine Kosten." sagte BfN-Präsidentin Beate Jessel.

Ausgangspunkt für die Lernspiele ist eine "Rangerstation", von der aus in die Abenteuer gestartet wird. Vom Norden bis zum Süden Deutschlands kann zwischen vier verschiedenen, real existierenden Naturräumen gewählt werden: die Küste, das Tiefland, die Mittelgebirgsregion und die Alpen. Sind alle Rätsel und Aufträge im jeweiligen Level gelöst, erhalten die angehenden "Web-Junior-Ranger" als Belohnung Bastelanleitungen und Aktivaufträge für ein eigenes "Forscherbuch". Dieses lässt sich über den heimischen Drucker ausdrucken und motiviert, auch in der Natur vor der eigenen Haustür aktiv zu werden. "Auf diese Weise lernen die Kinder den Wert der Natur zu schätzen und erlangen somit ein Bewusstsein für die Notwendigkeit des aktiven Natur- und Umweltschutzes. Sie werden dafür begeistert, einen eigenen Beitrag zum Naturschutz zu leisten." äußerte sich Guido Puhlmann, Vorstandsvorsitzender von EUROPARC Deutschland e.V., positiv über den künftigen Stellenwert der Plattform.

Dass Junior-Ranger-Web bei Kindern die Faszination für Natur und Naturschutz weckt, konnte durch breit angelegte Nutzer-Tests, die vom Fraunhofer IDMT durchgeführt wurden, nachgewiesen werden. Positive Resonanz bekamen die Online-Lernspiele auch auf der Gamescom, der weltgrößten Messe für interaktive Unterhaltungselektronik.

Die Online-Bildungsplattform kann kostenlos und ohne Erhebung von personenbezogenen Daten genutzt werden. Junior-Ranger-Web ist Teil des bundesweiten Junior-Ranger-Programms, das ein Gemeinschaftsprojekt von EUROPARC Deutschland und WWF Deutschland in Kooperation mit den Nationalen Naturlandschaften ist.

Die Nationalen Naturlandschaften und das Junior-Ranger-Web werden diese Woche auf der BfN-Kinderseite www.NaturDetektive.de kindgerecht vorgestellt.