Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Tagungskalender

Ort:
Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm
D -18581 Putbus
Hinweise zur Anreise
Info:
Frau Finger, Tel.: 038301-86-112, Fax: 038301-86-117,
Martina.Finger@bfn.de

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Tagungszeiträume jeweils einen Anreisetag und einen Abreisetag beinhalten.

Zum 30. Juli 2020 beginnen wir den Tagungsbetrieb unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Wir haben ein Hygienekonzept für die INA abgestimmt. Achten Sie bitte auf das Einhalten der Abstandsregel. Bitte denken Sie auch daran, dass in den öffentlichen Bereichen und auf der Fähre nach Vilm das Tragen eines Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht ist. Weitere Informationen zu Ihrer Veranstaltung und den Hygienemaßnahmen erhalten Sie per E-Mail. Wir sind wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar.

Wieder möglich sind Führungen auf der Insel Vilm für maximal 20 Personen pro Führung, unter Einhaltung eines Mindestabstands und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutz. Wenn Sie Fragen zu den touristischen Exkursionen haben, wenden Sie sich bitte an die Fahrgastreederei Lenz (Telefon: +49 38301 61896).



Sind unsere Wälder noch zu retten?

17.08.2020 - 20.08.2020

Leitung
BfN: Anke Höltermann anke.hoeltermann@bfn.de 0228/8491-1824
Zielgruppe
Waldinteressierte BürgerInnen, Waldinteressierte aus Umwelt- und Nutzerverbänden, Forst- und Naturschutzverwaltungen, Landesforstbetriebe, Wissenschaft und Politik, ForstpolitikerInnen

Die Tagung widmet sich der Frage, wie Wälder unter den Bedingungen des Klimawandels zukünftig bewirtschaftet werden sollen, um auch kommenden Generationen vielfältige Ökosystemleistungen zur Verfügung stellen zu können. Basierend auf dem BfN-Positionspapier "Wälder im Klimawandel" sollen Sichtweisen aus Wissenschaft und Praxis zu den Aspekten Baumartenwahl, natürliche Sukzessionsprozesse, Wasserhaushalt, Totholz u.a. ausgetauscht und kritisch diskutiert werden.

Online-Anmeldung


Aktuell

Letzte Änderung: 05.08.2020

 Artikel drucken