Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Klimawandel und Tourismus

Tourismus wird durch globale und regionale Klimaveränderungen maßgeblich beeinflusst.
Plaine-Morte-Gletscher in den Berner Alpen, Schweiz
Plaine-Morte-Gletscher in den Berner Alpen, Schweiz

Auswirkungen auf Natur und Landschaft

Überschwemmte Strände in Mecklenburg-Vorpommern und ausbleibende Wintersporttourist*Innen rund um einen schneefreien Feldberg im Schwarzwald sind einige der möglichen Szenarien. Tourismus als wichtige Nutzungsform von Natur und Landschaft hat wiederum wesentliche - positive wie negative Auswirkungen auf diese. Er trägt mit den CO2-Emissionen aus dem Flugverkehr jedoch auch selbst stark zum Klimawandel bei. Gleichzeitig hat der Klimawandel auch direkte und indirekte Auswirkungen auf Natur und Landschaft. Eine Tatsache, der auch der Tourismus in Zukunft begegnen muss. Das BfN begegnet dieser Herausforderung mit dem vorgestellten Projekt.

Ausgewähltes FuE-Vorhaben

Ausgewählte Publikation

Wüstenlandschaft in Patagonien/Chile
Wüstenlandschaft Patagonien/Chile
Zurück nach oben