Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Natura 2000

Um den anhaltenden Rückgang von wild lebenden Arten und natürlichen Lebensräumen in der EU entgegenzuwirken und die biologische Vielfalt zu erhalten, wurde 1979 die Vogelschutzrichtlinie und 1992 die Fauna-Flora-Habitatrichtlinie erlassen. Beide Richtlinien sehen als Kernbestimmung die Ausweisung von Schutzgebieten zur Schaffung eines EU-weiten Schutzgebietsnetzes "Natura 2000" für bestimmte bedrohte Arten und Lebensraumtypen von gemeinschaftlichem Interesse vor.

Unsere Themenbereiche

Alles zum Thema

Veranstaltungen

Projekte

Publikationen

Daten & Fakten

Alle Veranstaltungen zum Thema
Alle Projekte zum Thema
Alle Publikationen zum Thema

FFH-Gebiete in Deutschland

Karte
Für einen länderübergreifenden Schutz von gefährdeten Pflanzen- und Tierarten sowie Lebensraumtypen hat die Europäische Union das Europäische... mehr lesen
Alle Daten & Fakten zum Thema
Zurück nach oben