Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

14401 Sandsteinodenwald


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Süddeutsches Stufenland mit seinen Randgebirgen und dem Oberrheinischen Tiefland



Fläche:

1530 km²



Beschreibung:

Der Sandsteinodenwald ist ein waldreiches Buntsandstein-Tafelland mit Mittelgebirgscharakter. Er liegt in Höhen etwa zwischen 150 und 550 m. Höchste Erhebung ist der Katzenbuckel mit einer Höhe von 626 m ü.NN, es handelt sich um einen ehemaligen Vulkan mit einer Basaltkuppe. Die zu Neckar und Main entwässernden Täler der Landschaft, die sich zumeist fiederförmig verästeln, lösen die Buntsandsteintafel in langgestreckte, zumeist bewaldete, in Nord-Süd-Richtung verlaufende Rücken auf. Der Bereich südlich des Neckars wird als "Kleiner Odenwald" bezeichnet.Die Grenzen zu den Nachbarlandschaften sind äußerst scharf, wenn auch nicht gleichartig. Sie sind durch Geographie, Klima und Geologie bestimmt. Auf den Höhenrücken bildet der Obere Buntsandstein noch Elemente eines Tafellandes, an den Talhängen, die zum Neckar hin tief und steil sind, ist der landschaftsbestimmende Mittlere Buntsandstein freigelegt und auf den Talböden ist meist der Untere Buntsandstein angeschnitten, der aber größtenteils überlagert ist. Vor allem in diesen Talmulden, teilweise auch auf den Hochflächen befinden sich Rodungsgebiete, die landwirtschaftlich genutzt sind.
Die Waldflächen der Landschaft tragen einen hohen Nadelholzanteil. Die waldfreien Flächen sind im zentralen und im W-Teil der Landschaft meist als Grünland, in den tieferen Bereichen eher als Ackerland genutzt. Die Landschaft hat hohe Bedeutung als Erholungsgebiet.
In der der Landschaft liegen mehrere Vogelschutz- und FFH-Gebiete, weitere Teile sind als NSG ausgewiesen, insbesondere entlang der Bachtäler. Wertvolle Lebensräume der Landschaft sind z.B. Quellbäche mit naturnahem Lauf und Gehölzsaum oder flächenhafte Streuobstwiesen.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 10,67 %
Vogelschutzgebiete 5,9 %
Naturschutzgebiete 0,39 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 16,22 %


Abgrenzung der Landschaft 'Sandsteinodenwald' (14401)

Abgrenzung der Landschaft "Sandsteinodenwald" (14401)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken