Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

27001 Moseleifel


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

623 km²



Beschreibung:

Als Moseleifel wird das südöstliche Randgebiet der Eifel genannt, welches das Zwischenstück von Hocheifel und Kyllburger Waldeifel (über 500 m ü. NN) im Norden zum Moseltal (ca. 100 m ü. NN) im Süden bildet. Die Einheit gliedert sich zum einen in Riedel mit Hochflächencharakter, welche allmählich vom Moseltal zur Hocheifel hin ansteigen und eine durchschnittliche Höhe von 380 bis 400 m ü. NN erreichen, zum anderen in reliefbestimmende tiefe Taleinschnitte, welche durch zur Mosel hin entwässernde Bäche und Flüsse verursacht wurden. Die als Abdachungslandschaft erscheinende Einheit ist besonders auf den unzerschnittenen Hochflächen landwirtschaftlich genutzt, es herrschen dort vorwiegend gut nutzbare devonische Grauwacken- und Schieferböden vor, die Hanglagen der Täler sind dagegen meist bewaldet. Auch in klimatischer Hinsicht nimmt die Moseleifel eine Mittelstellung zwischen Moseltal und Hocheifel ein, der Temperaturunterschied gegenüber der Hocheifel beträgt 1 bis 2 °C.
Zusammenhängende Waldgebiete befinden sich entlang des Elztals an der Nordostgrenze der Einheit, an der südöstlichen Landschaftsgrenze zum Moseltal hin und am südwestlichen Ausläufer der Moseleifel (Meulenwald).
Größtes Schutzgebiet in der Landschaft ist das EU-Vogelschutzgebiet ?Wälder zwischen Wittlich und Cochem?. FFH-Gebietsflächen stellen die bereits unter Naturschutz stehenden Kerbtäler der Moselzuflüsse Elzbach, Pommerbach, Endertbach und Ellerbach dar, welche unter dem Begriff "Moselhänge" zusammengefasst sind. Schützenswert sind hier Trockenbiotope auf Felsen, Steilhängen und Gesteinshalden. Unter Naturschutz gestellt sind außerdem das "Üßbachtal" und der "Kondelwald" am Südrand der Einheit.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 19,16 %
Vogelschutzgebiete 23,51 %
Naturschutzgebiete 0,04 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0,01 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 26,92 %


Abgrenzung der Landschaft 'Moseleifel' (27001)

Abgrenzung der Landschaft "Moseleifel" (27001)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken