Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

30403 Mittelrheintaunus


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

114 km²



Beschreibung:

Der Mittelrheintaunus ist eine im Norden dicht bewaldete, wechselnd 2 bis 5 km breite und 350 bis 450 m ü. NN gelegene, mäßig stark zerschnittene Rumpfhochfläche mit breiten, welligen Riedelhöhen, sanften Muldentälern und Ursprungsmulden. Im Süden, wo sich der Wald auf die Talhänge beschränkt, ist sie aus Hunsrückschiefern aufgebaut, während das Mittelstück und der Nord-Teil aus den wechselvollen Schichten der Emser Stufe und ganz im Norden auch aus Schiefern des untersten Mitteldevons bestehen. Diese Teile wölben sich als breiter Hochflächenrücken über der Terrassenflur des Rheins und der benachbarten Nastätter Mulde. Höchste Erhebung ist hier der Dachskopf (457 m ü. NN). Die Wasserscheide zwischen Rhein und Lahn, Mühlbach und Wisper läuft nicht geradlinig über den Scheitel des Rückens, sondern buchtet sich mehrfach nach Osten aus, wegen der rückschreitenden Erosion der in den Rhein entwässernden Bäche. Die rheinwärts gerichteten Täler sind daher sehr tief, haben aber im Gegensatz zu ihren steilen unteren Talstrecken weiter oberhalb breite Wiesensohlen mit pendelnden Bächen und laufen in flachen wiesenbedeckten Ursprungsmulden aus. Der auf kleinem Raum variierenden Geländeform entspricht ein rascher Wechsel der Bodendecken.
Die landwirtschaftlichen Flächen sind meist als Ackerland genutzt, nur in den oberen Bereichen der Bachtäler findet Grünlandnutzung statt.
In größerem Umfang liegen Teile des EU-Vogelschutzgebietes "Mittelrheintal" im Norden der Landschaft. Auch Teile des FFH-Gebietes "Rheinhänge zwischen Lahnstein und Kaub" reichen entlang größerer Bachtäler in die Landschaft hinein.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 2,88 %
Vogelschutzgebiete 24,93 %
Naturschutzgebiete 0,62 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 26,81 %


Abgrenzung der Landschaft 'Mittelrheintaunus' (30403)

Abgrenzung der Landschaft "Mittelrheintaunus" (30403)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken