Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

85400 Rosslau-Wittenberger Vorfläming


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Norddeutsches Tiefland



Fläche:

790 km²



Beschreibung:

Der Roßlau-Wittenberger-Vorfläming läßt sich als wellig bis hügelige Waldlandschaft charakterisieren, die von Südwesten (80 m ü. NN) nach (Nord-)Osten (187 m ü. NN) ansteigt, kurz nach Erreichen ihrer maximalen Höhe nördlich von Wittenberg aber wieder relativ steil zu ihrer Ostgrenze hin (100 m ü. NN) abfällt. Pedologisch herrschen auf dem sandigen Ausgangssubstrat Braunerden und Podsole vor. Ausgedehnte Kiefernforste bestimmen das Landschaftsbild.
Die vorherrschenden Nutzungsformen sind eine intensiv betriebene Land- und Forstwirtschaft. Die Wasserwirtschaft gewinnt Trinkwasser in diesem Raum. Eine zunehmende Bedeutung erlangt der Tourismus.
Mit den aneinandergrenzenden LSG "Fläming" und "Westfläming" im Nordwesten dieses Landschaftsraums stehen große Flächen unter Schutz. Zu nennen ist außerdem das NSG/FFH-Gebiet "Pfaffenheide und Wörpener Bach", das im Süden in der Nähe zur Elbtalgrenze liegt. Naturschutzfachlich wertvolle Bereiche in der ansonsten durch die intensive Landnutzung beeinträchtigten Landschaft sind insbesondere die naturnahen Mittel- und Oberläufe der Flämingbäche, die u.a. den Eisvogel (Alcedo atthis), die Gebirgsstelze (Motacilla cinerea) oder den Kranich (Grus grus) beherbergen. Aus dem Mittelelbegebiet dringt der Biber (Castor fiber) bis weit in die Mittelläufe der Flämingbäche vor. Das Gebiet beherbergt außerdem Reliktvorkommen seltener Libellenarten und ist daher von überregionaler Bedeutung.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 3,61 %
Vogelschutzgebiete 0,44 %
Naturschutzgebiete 1,23 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0,01 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 4,05 %


Abgrenzung der Landschaft 'Rosslau-Wittenberger Vorfläming' (85400)

Abgrenzung der Landschaft "Rosslau-Wittenberger Vorfläming" (85400)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007

Wechsel von Acker und Wald an der Grenze vom Rosslau-Wittenberger Vorfläming zum Zentralen Fläming bei Göritz (Foto: Christof Martin)

Wechsel von Acker und Wald an der Grenze vom Rosslau-Wittenberger Vorfläming zum Zentralen Fläming bei Göritz (Foto: Christof Martin)


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken