Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN-Gartengespräch: Klimawandel und Biodiversität – was blüht uns da?

Das BfN
Biologische Vielfalt
Klimawandel
Fachforum
Sabine Riewenherm, Präsidentin des BfN und Prof. Dr. Maximilian Weigend, Direktor der Botanischen Gärten der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn laden ein zum ersten BfN-Gartengespräch.
Datum, Uhrzeit
31.05.2022 (Di.) 17:00 Uhr
 
31.05.2022 (Di.) 19:30 Uhr
 
Anmeldung bis zum 23.05.2022
Veranstaltungsort
Botanische Gärten der Universität Bonn
Veranstalter*in
Bundesamt für Naturschutz und Botanische Gärten der Universität Bonn
Anmeldung

In Wissenschaft und Politik setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass Klima- und Biodiversitätsschutz Hand in Hand gehen müssen. Führende Wissenschaftler*innen des Weltklimarats IPCC und des Weltbiodiversitätsrats IPBES haben gemeinsam den Status quo zusammengefasst.

Im Vorfeld des Sommertreffens des Weltbiodiversitätsrates in Bonn wollen wir miteinander über geeignete Lösungswege für Deutschland aus der Klima- und Artenschutzkrise diskutieren.

Mit den bundesweiten BfN-Gartengesprächen will das Bundesamt für Naturschutz die Unverzichtbarkeit von Biodiversität in den Fokus rücken und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Das BfN-Gartengespräch in Bonn bildet den Auftakt zur neuen Gesprächsreihe und wird in Kooperation mit den Botanischen Gärten der Universität Bonn durchgeführt.

Zurück nach oben