Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



ID 185 - Ostholsteinische Seenplatte, SH

Gebietsnummer:

Singschwäne ©E. Kasten / PIXELIO
Singschwäne ©E. Kasten / PIXELIO

185

Gebietsname:

Ostholsteinische Seenplatte

Schutzzeit:

Januar – Dezember

Gebietsfläche (in Hektar):

47.907


Kurzbeschreibung des Gebiets:

Die von der letzten Eiszeit geformte abwechslungsreiche hügelige Landschaft mit den charakteristischen blauen Seen und grünen Buchenwäldern wird auch als Holsteinische Schweiz bezeichnet. Zu allen Jahreszeiten sind die Seen und Teiche als Brut-, Mauser-, Rast- und Überwinterungsgebiete für zahlreiche Wasservogelarten von großer Bedeutung. Insbesondere während der Mauser im (Spät)Sommer, wenn den Wasservögeln alle Schwungfedern gleichzeitig ausfallen und sie einige Wochen lang flugunfähig sind, sind die Vögel besonders störungsempfindlich.

Aufgrund besonderer Schutzmaßnahmen hat der Brutbestand des Seeadlers in den letzten Jahrzehnten stetig zugenommen. Die ostholsteinische Seenplatte zählt heute zu den Verbreitungsschwerpunkten des majestätischen Greifvogels in Deutschland.

Einige Fischteiche, kleinere Seen und Teile der großen Seen wurden wegen ihrer besonderen ökologischen Bedeutung als Naturschutzgebiete ausgewiesen. Die Plöner Seen, der Selenter See und die dazwischen liegenden großen Fischteichkomlexe sind mit Teilen ihrer Umgebung als EU-Vogelschutzgebiete gemeldet.



Luftfahrt-bedeutsame Vogelarten:

Gesamtpopulation (Durchschnittswert): 101.000


Links zu Biotop- und Arteninfodatenbanken:

Natursportinfo: Informationen zu Tierarten und Lebensräumen


Gebietskarte (aus ICAO 2010):

ID 185 Ostholsteinische Seenplatte ICAO 2010 (© DFS)
Gebietsdarstellung aus ICAO Karte 2010: ID 185 Ostholsteinische Seenplatte (© DFS)

Luftbilder des Gebietes:


Zu diesem Gebiet liegen uns zur Zeit leider noch keine Luftbilder vor.

Vielleicht können Sie uns helfen: Verfügen Sie über Luftbilder oder haben Sie die Möglichkeit solche Aufnahmen aus der empfohlenen Höhe (oder höher) zu erstellen? Wenn ja, könnte hier bald Ihr Bild zu sehen sein.

Kontakt: Michael Pütsch


Bilder von Arten & Lebensräumen:


Seeadler ©Michael Pütsch
Seeadler ©Michael Pütsch

Aufgrund ihres Gewässerreichtums ist die Holsteinische Schweiz ein Verbreitungsschwerpunkt des Seeadlers.

Letzte Änderung: 28.03.2010

 Artikel drucken