Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

10401 Rammert südlicher Schönbuch und Glemswald


Landschaftstyp:

2.1 Reine Waldlandschaft



Großlandschaft:

Süddeutsches Stufenland mit seinen Randgebirgen und dem Oberrheinischen Tiefland



Fläche:

302 km²



Beschreibung:

Alle drei Teil-Landschaften lassen sich als bewaldete Keuperstufen charakterisieren, die auf den Höhen 500 bis 580 m ü. NN erreichen. Der Glemswald bildet im Norden eine hohe, bewaldete Stufe, der Westrand ist durch die Buchten von Glems und Schwippe stark gegliedert. Das Talsystem löst in den Randbereichen die Sandsteinhochflächen in rundliche Rücken auf. Die breiten Talwannen sind durch Wiesenbänder und aufgestaute Stillgewässer gekennzeichnet. Der südliche Schönbuch wird im Wesentlichen durch den zusammenhängenden Waldgürtel gekennzeichnet, nach außen bildet er eine mehr oder weniger geschlossene Trauf zu tiefer liegenden Gebieten, nach innen ist die Hochfläche durch die Flüsse Aich und Schaich zertalt. In den Kerbtälern herrschen frische Mergelböden vor. Die Rammert bildet schließlich im Süden eine Stufentreppe aus Keupermergeln, die durch tief eingeschnittene Nord-Süd gerichtete Täler in vorspringende Zungen aufgelöst ist. Die Gebiete sind fast vollständig bewaldet.
Die Waldbestände der Landschaft sind recht gemischt, wobei sich Nadel- und Laubbäume in etwa die Waage halten. An den Säumen der Landschaft wird v.a. im südlichen Schönbuch Obst angebaut, teilweise sind die randlichen Flächen und die breiteren Täler als Grünland genutzt. Von Bedeutung ist die Landschaft auch als Erholungsraum.
Es gibt mehrere Schutzgebiete in der Landschaft, z.B. das große EU-Vogelschutzgebiet und FFH-Gebiet "Schönbuch", weiterhin NSG in einigen der Kerbtäler ("Schaichtal im Schönbuch") oder das große Gebiet des "Rotwildparks bei Stuttgart", das auch FFH- und SPA-Gebiet ist. Wertvolle Lebensräume der Landschaft sind in erster Linie die großen zusammenhängenden Waldflächen und die Quellbereiche und Fließgewässer. Große Teile der Landschaft setzen sich zum PLENUM-Gebiet (Gebiet für großflächige Naturschutzprojekte) "Schönbuch und Rammert" zusammen.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 45,97 %
Vogelschutzgebiete 45,39 %
Naturschutzgebiete 6,24 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 57,5 %


Abgrenzung der Landschaft 'Rammert südlicher Schönbuch und Glemswald' (10401)

Abgrenzung der Landschaft "Rammert südlicher Schönbuch und Glemswald" (10401)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken