Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

46602 Acker- und Bergbaulandschaft südlich Leipzig


Landschaftstyp:

3.2 Gewässerlandschaft (gewässerreiche Kulturlandschaft)



Großlandschaft:

Deutsche Mittelgebirgsschwelle



Fläche:

630 km²



Beschreibung:

Dieser von Moränenmaterial der Elster- und Saalezeit bedeckte Bereich der Leipziger Tieflandsbucht ist aufgrund der mächtigen Braunkohlevorkommen zwischen den tertiären Beckenfüllungen weitgehend bergbaulich erschlossen worden. Die ehemals weiten leicht nach Süden hin ansteigenden Ebenen werden heute durch Halden und durch in Sanierung stehende oder bereits geflutete Restlochseen gepägt. Außerdem sind Weißer Elster, Pleiße und deren Zuflüsse heute z. T. kanalisiert. Acker- und Bergbaunutzung der mit Sandlöss bedeckten Flächen haben den Wald (subkontinentaler Laubwald) auf vereinzelte Standorte im Einflussbereich der Dörfer und an Restlochufern reduziert.
Neben der bergbaulichen und landwirtschaftlichen Nutzung besteht eine teilweise Freizeitnutzung der gefluteten Restlöcher.
Südlich von Leipzig befindet sich das SPA "Stöhnaer Becken", in dem in 4 Jahren über 200 Vogelarten nachgewiesen wurden. Es handelt sich um ein Tagebaurestloch, welches als Hochwasserrückhaltebekcken für die Pleiße genutzt wird. Größere Landschaftsschutzgebiete existieren bei Zwenkau und Rötha. Als natürliche Vegetation der Sandlössstandorte ist der subkontinentale Laubwald mit Traubeneiche, Hainbuche, Winterlinde und Stieleiche anzusehen. In den feuchteren Auenbereichen könnte sich ein Auenwald mit Erle, Weide und Schwarzpappel entwickeln, während an den trockeneren Standorten Esche, Feldulme und Stieleiche zu erwarten sind. Die Absenkung des Grundwasserspiegels im Zuge des Tagebaus und die Belastung der z.T. kanalisierten Gewässer durch landwirtschaftliche und industrielle Verschmutzung stellen ein erhebliches Problem dar. Durch die sukzessive Stillegung der braunkohleverarbeitenden Industrie der Region geht die Belastung von Fließgewässern, Luft und Boden langsam zurück.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 3,43 %
Vogelschutzgebiete 7,73 %
Naturschutzgebiete 1,7 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 8,57 %


Abgrenzung der Landschaft 'Acker- und Bergbaulandschaft südlich Leipzig' (46602)

Abgrenzung der Landschaft "Acker- und Bergbaulandschaft südlich Leipzig" (46602)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken