Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

54101 Burgsteinfurter Land


Landschaftstyp:

4.2 Ackergeprägte offene Kulturlandschaft



Großlandschaft:

Norddeutsches Tiefland



Fläche:

546 km²



Beschreibung:

Das Burgsteinfurter Land ist in mehrere von Südosten nach Nordwesten verlaufende Höhen- und Mulden-Streifen unterteilt. Im Westen liegt das Osterwicker Hügelland auf das die Darfelder Mulde folgt, bevor das Gelände in den Schöppinger Rücken und die Baumberge ansteigt, wo es mit knapp 200 m ü. NN seinen höchsten Punkt erreicht. Östlich schließt sich dann die Hohenholter Lehmebene an, aus der der Altenberger Rücken aufsteigt, der schließlich in der Suttorfer Platte ausläuft. Südwestlich der Baumberge befinden sich die auch zu dieser Landschaft gehörenden Coesfeld-Daruper-Höhen. Die Böden bestehen allgemein aus basenreichen Lehmen auf Kreideschichten. Die Mulden werden von größeren Bächen durchflossen, die Darfelder Mulde von der Vechte. Die Landschaft ist überwiegend von landwirtschaftlichen Flächen bedeckt, nur an Hängen und stellenweise in den Niederungen befinden sich größere Waldparzellen. In einigen Teilen der Landschaft ist noch die historische mannigfaltige Strukturierung der Flächen durch Hecken und Waldgruppen zu finden, der den Gebieten stellenweise das Gepräge einer Parklandschaft gibt.
Die landwirtschaftlichen Flächen dienen fast ausschließlich dem Ackerbau, größere Grünlandflächen gibt es kaum. Im Osterwicker Hügelland findet man vereinzelt auch Obstanbau und bei Legden Blumenzucht.
Im Burgsteinfelder Land befinden sich drei durch NSG und landesplanerische Ausweisung geschützte wertvolle Laubwaldgebiete, darunter die gesamtstaatlich repräsentative "Bombecker Aa", die teilweise als FFH-Gebiet gemeldet ist, mit bachbegleitendem Erlen-Eschen-Wald, sowie die landesplanerisch geschützte Vechteaue.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 3,15 %
Vogelschutzgebiete 0 %
Naturschutzgebiete 4,76 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 4,97 %


Abgrenzung der Landschaft 'Burgsteinfurter Land' (54101)

Abgrenzung der Landschaft "Burgsteinfurter Land" (54101)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken