Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Veranstaltungen


Die Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm (INA) bietet in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen pro Jahr circa 60 Workshops, Klausuren, Tagungen und Fortbildungen zu Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes an. Bei diesen kommen Vertreterinnen und Vertreter aus Behörden und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Verbänden und Stiftungen sowie Studierende aus der ganzen Welt zusammen, um sich auszutauschen und gemeinsam neue Lösungen für die Erhaltung der Natur zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein Teil der Veranstaltungen richtet sich an einen bestimmten Personenkreis und ist nicht öffentlich zugänglich. Bitte achten Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auf die Angaben zur Zielgruppe. Bitte beachten Sie auch, dass die angegebenen Tagungszeiträume jeweils einen Anreisetag und einen Abreisetag beinhalten.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Tagungen der INA bis auf Weiteres online statt. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, sollte eine Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, abgesagt oder verschoben werden. Wir sind wie gewohnt telefonisch (+49 38301 86-141) oder per E-Mail (ina.vilm@bfn.de) für Sie erreichbar.

Wenn Sie Fragen zu den Exkursionen haben, wenden Sie sich bitte an die Fahrgastreederei Lenz (Telefon: +49 38301 61896).



Summer School on Environmental Psychology (online)

25.05.2021 - 29.05.2021

Veranstalter
German Federal Agency for Nature Conservation
Leitung
Asja Bernd & Andreas Wilhelm Mues (German Federal Agency for Nature Conservation) Prof. Dr. Gerhard Reese (University of Koblenz-Landau)
Zielgruppe
International summer school for PhD students and other early-career researchers working in environmental psychology, with internationally renowned researchers as teachers.

The Federal Agency for Nature Conservation, in close collaboration with researchers from the Universities of Koblenz-Landau and Leipzig, organizes a summer school on environmental psychology to offer room for presenting and discussing current and future environmental psychology research, with a particular focus on nature awareness and the gap between knowledge, attitude and action. The summer school focuses on results, theory and methods of empirical psychology research on environmental and nature protection issues, as well as on their practical relevance (e.g., in designing interventions or communication strategies for nature and environmental protection).

Find out more about the summer school: https://vilmworkshop.jimdofree.com

Please note the cancellation regulations for this particular event:
Participants who cancel their participation after 10 May 2021 will be charged 80% of the accommodation and boarding costs for the whole summer school, unless a replacement candidate approved by the organisers can participate in their stead.
Participants arriving later than announced have to cover the original appointed services.


Letzte Änderung: 04.03.2021

 Artikel drucken