Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Tagungskalender

Ort:
Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm
D -18581 Putbus
Hinweise zur Anreise
Info:
Frau Finger, Tel.: 038301-86-112, Fax: 038301-86-117,
Martina.Finger@bfn.de

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Tagungszeiträume jeweils einen Anreisetag und einen Abreisetag beinhalten.

Zum 30. Juli 2020 beginnen wir den Tagungsbetrieb unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Wir haben ein Hygienekonzept für die INA abgestimmt. Achten Sie bitte auf das Einhalten der Abstandsregel. Bitte denken Sie auch daran, dass in den öffentlichen Bereichen und auf der Fähre nach Vilm das Tragen eines Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht ist. Weitere Informationen zu Ihrer Veranstaltung und den Hygienemaßnahmen erhalten Sie per E-Mail. Wir sind wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar.

Wieder möglich sind Führungen auf der Insel Vilm für maximal 20 Personen pro Führung, unter Einhaltung eines Mindestabstands und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutz. Wenn Sie Fragen zu den touristischen Exkursionen haben, wenden Sie sich bitte an die Fahrgastreederei Lenz (Telefon: +49 38301 61896).



Biodiversity Conservation for Human Wellbeing

18.01.2021 - 23.01.2021

Veranstalter
Federal Agency for Nature Conservation, GIZ GmbH, KfW
Leitung
BfN: A. Höing, G. Stolpe GIZ GmbH: O. Koegler
Zielgruppe
Practitioners and planners at the interface of development cooperation and biodiversity conservation (from GIZ, KfW, BMZ, BMU, foundations, NGOs, consulting companies, partner organisations of German development cooperation) Apllication period has closed.. Decision on and confirmation of participation will be made by the end of April 2020, based on a number of criteria incl. geographical and institutional balance, relevance to current work, former participation in Vilm trainings, personal motivation, et

The course presents an overview of the most relevant concepts, developments and tools in biodiversity conservation with regard to development cooperation and offers a broad forum for the exchange of experiences with colleagues and other experts.

The two annual seminars on nature conservation in development cooperation have been held since 1999 at the International Academy for Nature Conservation Isle of Vilm. Jointly organised by Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) on behalf of the Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ) and the International Academy for Nature Conservation Isle of Vilm of the German Federal Agency for Nature Conservation (BfN).The first seminar “Biodiversity conservation for human wellbeing” presents an overview of the most relevant concepts and tools in biodiversity conservation with regard to development cooperation, it offers a broad forum for the exchange of experiences. The second seminar is devoted to the in-depth consideration of a specific topic identified as of particular interest.

The language of both seminars will be English.


Aktuell

Letzte Änderung: 14.07.2020

 Artikel drucken