Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Veranstaltungen


Die Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm (INA) bietet in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen pro Jahr circa 60 Workshops, Klausuren, Tagungen und Fortbildungen zu Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes an. Bei diesen kommen Vertreterinnen und Vertreter aus Behörden und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, Verbänden und Stiftungen sowie Studierende aus der ganzen Welt zusammen, um sich auszutauschen und gemeinsam neue Lösungen für die Erhaltung der Natur zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein Teil der Veranstaltungen richtet sich an einen bestimmten Personenkreis und ist nicht öffentlich zugänglich. Bitte achten Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auf die Angaben zur Zielgruppe. Bitte beachten Sie auch, dass die angegebenen Tagungszeiträume jeweils einen Anreisetag und einen Abreisetag beinhalten.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Tagungen der INA bis auf Weiteres online statt. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, sollte eine Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, abgesagt oder verschoben werden. Wir sind wie gewohnt telefonisch (+49 38301 86-141) oder per E-Mail (ina.vilm@bfn.de) für Sie erreichbar.

Wenn Sie Fragen zu den Exkursionen haben, wenden Sie sich bitte an die Fahrgastreederei Lenz (Telefon: +49 38301 61896).



Naturschutz und Landwirtschaft im Dialog

02.11.2021 - 05.11.2021

Veranstalter
Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Leitung
K. Bockmühl (BfN), N.N. (BfN)
Zielgruppe
Personen, die an der Schnittstelle zwischen Landwirtschaft und Naturschutz tätig sind

Die Workshopreihe widmet sich seit vielen Jahren dem Dialog zwischen Landwirtschaft und Naturschutz, um gemeinsame Anliegen und Wege zu identifizieren für mehr Naturschutz in der Agrarlandschaft.
Die diesjährige Tagung gestaltet sich als Arbeitstreffen, auf dem sich ein ausgewählter Teilnehmerkreis mit der Entwicklung und Etablierung einer bundeseinheitlichen zertifizierten Qualifizierung für das Biodiversitätsmanagement mit der Landwirtschaft befassen wird.


Aktuell

Letzte Änderung: 19.09.2021

 Artikel drucken