Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Naturschutz, Artenschutz, Klimawandel

Ökologische Anpassung an den Klimawandel: Klimaschutz braucht den Naturschutz!

  • Experten diskutieren über Alternativen beim Klimaschutz

Bonn, 22. Juni 2009: Morgen beginnt an der Internationalen Naturschutzakademie (INA) auf der Insel Vilm ein zweitägiges Expertentreffen zum Thema „Entwicklung ökosystembasierter Ansätze zur Anpassung an den Klimawandel - warum, was und wie“

Auf der Tagung, die vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Kooperation mit dem Netzwerk der Europäischen Naturschutzbehörden (ENCA) durchführt wird, werden gezielt Beispiele aufgezeigt, wie Ökosysteme und Naturschutzmaßnahmen zu einer Anpassung an den Klimawandel beitragen können.

Denn als Vorbereitung und Reaktion auf den Klimawandel setzen viele Planer und Akteure bisher auf technische Lösungen. Die gezielte Nutzung und Förderung bestimmter Leistungen von Ökosystemen wie z.B. die Schaffung von Überflutungsräumen in Auengebieten oder die Anlage von Grünflächen als Frischluftschneisen in Städten, können unter Umständen nicht nur billiger sein als technische Varianten, sondern zudem noch viele andere erwünschte Nebeneffekte wie die Erhaltung der biologischen Vielfalt und die Verbesserung des Lebensumfelds der Menschen mit sich bringen. „Wir müssen noch sehr viel stärker deutlich machen, dass zahlreiche Naturschutzmaßnahmen wichtige Synergien mit Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel aufweisen und sich hier echte „Win-Win-Situationen“ schaffen lassen. Ein effektiver Klimaschutz braucht letztlich den Naturschutz“, sagte BfN-Präsidentin Prof. Dr. Beate Jessel im Vorfeld der Tagung.

Die gelungensten Projekte ökologischer Alternativen werden in einem Tagungsband zusammenfasst. Damit können überzeugende Argumente für ökokologische Herangehensweisen bei den Konzeptionen und Entscheidungen zu Anpassungsstrategien geliefert werden. 

Weitere Informationen zur Tagung "Developing ecosystem-based adaptation to climate change - why, what and how"  vom 23.-24.06.2009, erhalten Sie unter:

http://www.bfn.de/0603_kalender.html

 

Letzte Änderung: 22.06.2009

 Artikel drucken