Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Vollzug Nagoya Protokoll

Leitung:
Thomas Greiber
Telefon:
0228 / 8491 - 1380
E-Mail:
Thomas.Greiber@BfN.de

Stellv.:
Ellen Frederichs
Telefon:
0228 / 8491 - 1381
E-Mail:
Ellen.Frederichs@BfN.de

Sekretariat.
 
Telefon:
0228 / 8491-1211
Fax:
0228 / 8491-1229
E-Mail:
Nagoya-CNA@BfN.de
Web:
www.abs.bfn.de

Anschrift:
Konstantinstr. 110
 
D 53179 Bonn

Aufgaben / Themenschwerpunkte

  • Risikobasierte und anlassbezogene Kontrollen von Nutzern im Sinne des Nagoya-Protokolls und der Verordnung (EU) Nr. 511/2014
  • Entgegennahme und Überprüfung von Sorgfaltserklärungen gemäß Verordnung (EU) Nr. 511/2014 (beim Erhalt von Forschungsmitteln und in der letzten Phase der Entwicklung eines Produkts)
  • Anerkennung von nationalen biologischen Sammlungen als „zuverlässige“ Sammlungen zur Aufnahme in ein zentrales EU-Register sowie regelmäßige Kontrolle der von den registrierten nationalen Sammlungen einzuhaltenden Kriterien
  • Beratung zu Fragen des Vollzugs des Nagoya-Protokolls und des Zugangs zu genetischen Ressourcen in Drittstaaten
  • Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in den europäischen und internationalen Gremien zum Nagoya-Protokoll
  • Bearbeitung, Analyse und Weiterentwicklung allgemeiner und spezieller Rechtsangelegenheiten und Strategien zum nationalen, europäischen und internationalen Vollzug des Nagoya-Protokolls sowie zur Umsetzung des Access and Benefit-sharing (ABS) im Rahmen der Convention on Biological Diversity (CBD)


 

Zurück zur Übersicht

Letzte Änderung: 27.04.2021

 Artikel drucken