Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Betreute F+E-Vorhaben

Laufende Vorhaben

  • Klimaschonende, biodiversitätsfördernde Bewirtschaftung von Niedermoorböden
  • Unterstützung der Entwicklung eines fachwissenschaftlichen Konzepts für die Evaluierung der Flächenkulisse des Nationalen Naturerbes (NNE) im Hinblick auf die langfristige Sicherung der NNE-Zielstellungen sowie beispielhafte Umsetzung
  • Minderung der Barrierewirkung von intensiver Landnutzung für Verbundkorridore

Abgeschlossene Vorhaben

  • Potenzial von aktuell und ehemals genutzten militärischen Flächen für das Erreichen des 2 % - Wildnisziels der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt
  • Bedeutung von Prozessschutz- bzw. Wildnisgebieten für gefährdete Lebensgemeinschaften und Arten sowie für "Verantwortungsarten“
  • Das Grüne Band Europa als Teil der Grünen Infrastruktur
  • Anforderungen an den dauerhaften Schutz und das Management von Wildnisgebieten
  • Anpassung und Weiterentwicklung der Klassifizierung der Meeresbiotoptypen an internationale Entwicklungen sowie Fortschreibung der Roten Liste gefährdeter Meeresbiotope Deutschlands
  • Fortschreibung der Roten Liste gefährdeter Biotoptypen Deutschlands
  • Ökologische Funktion halboffener Verbundkorridore
  • Bedeutung von Lichtwaldstandorten für die Biodiversität
  • Fortentwicklung der Initiative Grünes Band Europa
  • Moorschutz in Deutschland
  • Umsetzung des 2 % Wildnisziels aus der Nationalen Biodiversitätsstrategie
  • Aktualisierung der Bestandsaufnahem Grünes Band Deutschland
  • Beitrag ausgewählter Schutzgebiete zum Klimaschutz und ihre monetäre Bedeutung
  • Biotopverbundachsen im Europäischen Kontext
  • Biotopverbund als Anpassungsstrategie für den Klimawandel?
  • Kartografische Erfassung des Europäischen Grünen Bandes (Green Belt) - Zentraleuropa
  • Länderübergreifende Achsen des Biotopverbunds
  • Erarbeitung fachlicher Grundlagen für die Fortschreibung der Roten Liste gefährdeter Biotoptypen mehr...
  • Verbreitung und Gefährdung schutzwürdiger Landschaften als Grundlage für die Entwicklung eines bundesweiten Biotopverbundsystems
  • Anerkannte Standards und Verfahren des Naturschutzes
  • Biologisches Potential der Agrarlandschaft in Ost- und Westdeutschland


 

zurück zum Fachgebiet

Letzte Änderung: 17.05.2016

 Artikel drucken