Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Insel Vilm


Blick auf die Insel Vilm

Die kleine Insel Vilm liegt vor der Südküste Rügens im Greifswalder Bodden. Sie ist nur 0,94 Quadratkilometer groß und vor etwa 6.000 Jahren in der letzten Eiszeit entstanden.

Vilm ist durch einen für den südlichen Ostseeraum einzigartigen Naturreichtum gekennzeichnet, nahezu alle Küstenformen der südlichen Ostsee sind hier vorhanden. Hier hat sich die Natur in einer Unberührtheit wie nur an wenigen Orten Deutschlands entwickeln können.


Eiche

Wälder aus uralten Eichen und stattlichen Buchen gehören zu den eindrucksvollsten Waldbildern ganz Norddeutschlands. Der Ästige Stachelbart, ein an Totholz gebundener, stark gefährdeter Pilz, zwei Schwarzkäferarten und der Stutzkäfer sind Indikatoren – sogenannte Zeigerarten – für die seit langer Zeit unberührten Wälder der Insel. Auch die mächtige Humusschicht, mit einem sehr hohen Kohlenstoffanteil, ist ein Ergebnis der seit Jahrhunderten nahezu ungestörten Waldentwicklung.

Bereits 1812 wurde der Vilmer Wald vor der Abholzung bewahrt. Fürst Wilhelm Malte zu Putbus gelang es, Napoleonische Truppen vom Schlagen und Verkauf des Holzes abzuhalten. 1936 wurde die Insel zum Naturschutzgebiet erklärt. Seit 1990 ist die Insel eine der Kernzonen des Biosphärenreservates Südost-Rügen.


Eisküste Insel Vilm

Die urwüchsige Natur der Insel hat Menschen von jeher fasziniert: Die Geschichte zeugt von früher Besiedelung in der Steinzeit, von Vilm als heiligem Ort der Slawen, als christlichem Wallfahrtsort und Einsiedelei im Mittelalter, als fürstlichem Sommersitz zu Beginn des 19. Jahrhunderts und als bedeutendem Treffpunkt von Landschaftsmalern.


Anemonen

Von 1960 bis 1990 war die Insel das Regierungsgästeheim der DDR. Aus dieser Zeit stammen die heute noch vorhandenen Gebäude. Am 6. Oktober 1990 wurde schließlich die Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm (INA) durch den Bundesumweltminister Klaus Töpfer eröffnet.

Das aktuelle Wetter auf Vilm

        Grafik mit Wetterdaten aus der Wetterstation Vilm

 

4-Tages-Prognose

Letzte Änderung: 08.08.2008

 Artikel drucken