Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 488 - Die Insel Vilm Naturschutzgebiet im Biosphärenreservat Südost-Rügen Kulturgeschichte und Naturerbe

Die Insel Vilm beherbergt seit dem 6. Oktober 1990 die Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm als Teil der Außenstelle Insel Vilm des 1993 gegründeten Bundesamtes für Naturschutz (BfN). Nach nunmehr über 25 Jahren erscheint es überfällig, das über diese Insel verstreut vorhandenes Wissen zusammenzutragen und in den BfN-Skripten zu veröffentlichen.
Autor*in
Hans Dieter Knapp und Ralf Grunewald
Herausgeber*in
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2018
Heft Nr.
488
Sprache
Deutsch
Seiten
320
ISBN
978-3-89624-225-9
DOI
10.19217/skr488

Beschreibung

Seit 1990 ist die Insel für Besucher in geregelter Weise wieder zugänglich. Fast 300.000
Menschen haben hier seither einen Wald erleben können, der seit Jahrhunderten von Axt
und Säge verschont allein den Gesetzen des Werdens und Vergehens in der Natur überlassen ist.

Es ist ein Eindruck von Wald, der nur an wenigen Orten in der von Forstwirtschaft geprägten Waldlandschaft Deutschlands zu gewinnen ist und anregt, über unser Verhältnis als Menschen zum Wald nachzudenken.

Zurück nach oben