Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 151 - Ökonomische Effekte von Großschutzgebieten Leitfaden zur Erfassung der regionalwirtschaftlichen Wirkungen des Tourismus in Großschutzgebieten

Der vorliegende Leitfaden gibt methodische Hinweise und Anleitungen für die Datenerhebung und Berechnung der ökonomischen Effekte. Er bietet vor allem eine wertvolle Hilfestellung für die Erfassung von Einkommenseffekten und Arbeitsplätzen durch Großschutzgebiete.
Autor/Autorin
Hubert Job, Bernhard Harrer, Daniel Metzler und David Hajizadeh-Alamdary
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2006
Heft Nr.
151
Sprache
Deutsch
Seiten
10

Beschreibung

Nationalparke und Naturparke kurbeln die regionale Wirtschaft an und schaffen Arbeitsplätze. Dies belegt die vom Bundesamt für Naturschutz geförderte Studie zu den regionalökonomischen Effekten von Großschutzgebieten im Tourismus. So wurden 2004 allein durch den Nationalparktourismus an der Müritz Bruttoumsätze von rund 13,4 Millionen Euro erzielt.

Die Studie zeigt zudem, dass besonders das Gastgewerbe, aber auch der Einzelhandel und das sonstige Dienstleistungsgewerbe durch die Besucherinnen und Besucher der Großschutzgebiete profitieren.

Zurück nach oben