Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Pressetermine / Einladungen zu PKs

16.10.2017

Der Wolf in Deutschland: aktueller Stand zum Vorkommen

60 Wolfrudel, 13 Paare und drei sesshafte Einzeltiere. Das sind die offiziellen bundesweiten Zahlen aus dem Monitoringjahr 2016/2017. Aber wie werden diese Zahlen ermittelt? Wo liegen die Schwerpunkte der Verbreitung? Welchen Gefahren sind Wölfe ausgesetzt? Welche Summen werden für Prävention und Kompensation ausgegeben? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt das Bundesamt für Naturschutz (BfN) bei einem Pressegespräch.

Termin: Mittwoch, 22. November 2017, 11.00 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz (Raum IV), Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Mit: Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung - bis Montag, 20.11.2017 - an Alexander Rose, Tel 0228/8491-4444 oder E-Mail: presse@bfn.de.




Nach oben