Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 546 - Neue Gentechniken und Naturschutz – eine Verhältnisbestimmung

Auf internationaler Ebene wird die potenzielle Anwendung neuer Gentechniken im Naturschutz diskutiert. Dies bringt neben weitreichenden Herausforderungen im Bereich der Umweltrisikoprüfung auch grundlegende konzeptionelle Fragestellungen und Fragen der Akzeptanz mit sich. 
Autor/Autorin
Christiane Schell, Margret Engelhard, Hans-Werner Frohn und Lars Berger
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2019
Heft Nr.
546
Sprache
Deutsch
Seiten
123
ISBN
978-3-89624-284-6
DOI
10.19217/skr546

Beschreibung

Vor diesem Hintergrund veranstaltete das Bundesamt für Naturschutz  im Rahmen der Bonner Gespräche einen Expert*innenworkshop unter dem Titel „Neue Gentechniken und Naturschutz – eine Verhältnisbestimmung.

Zurück nach oben