Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 548 - Anleitung für die Erfassung und Bewertung des Auenzustandes an Flüssen. Band 1: Grundlagen und Vorgehensweise

Seit der erstmaligen Erfassung und Bewertung des Zustandes der Flussauen in Deutschland durch BRUNOTTE et al. (2009) findet der Auenzustand in verschiedenen landes- und bundesweiten Zusammenhängen Anwendung. So ist der Auenzustand einer der Indikatoren der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (BMUB 2015) und ist künftig auch für die Berichterstattung zum Umsetzungsstand des Bundesprogramms „Blaues Band Deutschland" vor-gesehen (BMVI & BMUB 2017). Verschiedene Bundesländer greifen auf die Ergebnisse des Auenzustandsberichts zurück, beispielsweise für die Berichterstattung zum Hochwasserschutz.
Autor/Autorin
Uwe Koenzen, Annette Kurth, Sebastian Mach, Patrick Modrak, Sabine Gohrbandt, Werner Ackermann, Anne Ruff und Detlef Günther-Diringer
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2021
Heft Nr.
548
Sprache
Deutsch
Seiten
124
ISBN
978-3-89624-286-0
DOI
10.19217/skr548

Beschreibung

Das Verfahren zur Auenzustandsbewertung nach BRUNOTTE et al. (2009) wurde weiterentwickelt und liegt nun in Form einer Anleitung für die Erfassung und Bewertung des Auenzustandes an Flüssen und der dazugehörigen Software-Anwendung AuenZEB 1.0 zur Anwendung vor. Damit können Dritte künftig eigenständige Erhebungen durchführen. Das Verfahren bildet die Basis für Ersterfassungen, Erfolgskontrollen von durchgeführten Auenmaßnahmen sowie Detailkartierungen von Auenabschnitten. Es gliedert sich in ein Übersichts- und ein Detailverfahren, deren Anwendung in den zwei Bänden „Grundlagen und Vorgehens-weise" (Band 1) und „Benutzerhandbuch zur Software-Anwendung AuenZEB 1.0" (Band 2) erläutert werden. Der Bund unterstützt somit die Bundesländer, Forschungsinstitutionen und weitere Interessenten durch die Bereitstellung einer länderübergreifenden Methodik, mit der der Grad der natürlichen Funktionsfähigkeit von Auen ermittelt und das Ausmaß standörtlicher Veränderungen abgebildet werden kann.

Band 1 beschreibt die fachlichen Grundlagen und die Vorgehensweise bei der Auenzustandsbewertung. Er liefert dem Anwender die notwendigen Hintergründe zur selbständigen Bewertung von Auen.

Zurück nach oben