Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 559 - Perspektivwechsel: Naturpraktiken und Naturbedürfnisse sozialökonomisch benachteiligter Menschen - Eine qualitative Pionierstudie

Über die Vorstellungen von Natur und die Bedürfnisse nach alltäglichem Naturerleben sozialökonomisch benachteiligter Menschen liegen bisher nur wenige belastbare Erkenntnisse vor.
Autor/Autorin
Hans-Werner Frohn, Gudrun Birkenstein, Julia Solveig Brennecke, Sabine Diemer, Eva Koch und Hans-Peter Ziemek
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2020
Heft Nr.
559
Sprache
Deutsch
Seiten
171
ISBN
978-3-89624-297-6
DOI
10.19217/skr559

Beschreibung

Die Studie „Perspektivwechsel: Naturpraktiken und Naturbedürfnisse sozialökonomisch benachteiligter Menschen“ setzt genau an diesem Punkt an. Die Studie kann das geläufige Narrativ von der Naturferne sozialökonomisch benachteiligter Menschen nicht bestätigen.

Zurück nach oben