Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 580 - Naturschutz und fortschrittliche Biokraftstoffe

Fortschrittliche Biokraftstoffe stammen aus Biomasserohstoffen wie Abfällen, Reststoffen und Waldholz, von denen geringere negative Wirkungen auf Landnutzungsänderungsprozesse erwartet werden als bei Biokraftstoffen der ersten Generation wie z. B. aus Raps, Getreide oder Palmöl. Sie werden zukünftig in der EU durch die Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) in Form von Quoten gezielt gefördert.
Autor/Autorin
Hannes Böttcher, Klaus Hennenberg, Katja Hünecke, Horst Fehrenbach, Nils Rettenmaier, Mascha Bischoff und Judith Reise
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2020
Heft Nr.
580
Sprache
Deutsch
Seiten
69
ISBN
978-3-89624-341-6
DOI
10.19217/skr580

Beschreibung

Dieser Bericht fasst die Ergebnisse von Analyse und Bewertung der Auswirkungen fortschrittlicher Biokraftstoffpfade auf Naturschutzbelange zusammen, die im Rahmen des BfN-finanzierten Projekts „Naturschutz und fortschrittliche Biokraftstoffe“ (Verbundprojekt, FKZ 3516822800) erarbeitet wurden.

Zurück nach oben