Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Luftsport und Naturschutz – Gemeinsam abheben

Die vorliegende Broschüre ist Ergebnis des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens „Naturschutz und Luftsport" - Naturverträgliche Ausübung von Flugsport und Schutz von empfindlichen Vogelarten in bestimmten Gebieten (u.a. ABAs) (FKZ: 3518 84 1300), gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz und Deutscher Aero Club e.V.
Publikationsjahr
2021
Sprache
Deutsch
Seiten
142

Beschreibung

"Verstehen statt verbieten" ... lautete das Motto der Fachtagung „Luftsport und Naturschutz“ im Jahr 2000. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Deutsche Aero Club (DAeC) hatten seinerzeit Vertreterinnen und Vertreter von Naturschutzbehörden und -organisationen sowie Funktionärinnen und Funktionäre des Luftsports und seiner Verbände zum intensiven Austausch eingeladen. Ziel war, sich persönlich und die jeweiligen Belange und Positionen der Partner kennenzulernen.

Das Motto „Verstehen statt verbieten“ ist auch heute – 20 Jahre später – noch aktuell. Eines der Ergebnisse unserer übergreifenden Zusammen- arbeit ist dieses Handbuch, das jetzt in überarbeiteter Fassung vorliegt.

Ursache für Konflikte zwischen Naturschutz und Luftsport sind nicht grundsätzlich widersprüchliche Interessen. Vielmehr fehlen oftmals fachliche, rechtliche und technische Kenntnisse über die Erfordernisse und Wünsche der jeweiligen Interessensgruppen. Durch Kommunikation und Information wurden in den in letzten Jahren viele kooperative Lösungen umgesetzt. Naturschützende und Luftsportlerinnen und -sportler sind enger zusammengerückt.

Mittlerweile sind viele gemeinsame Projekte und Kooperationen entstanden. Ein bedeutender Meilenstein war die Dokumentation der Fachtagung „Luftsport & Naturschutz – gemeinsam abheben“, die in den letzten 20 Jahren als ein wichtiges Grundlagen- und Nachschlagewerk zum Themenfeld Naturschutz und Luftsport genutzt wurde.

Zurück nach oben