Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

NaBiV Heft 69: Management- und Artenschutzkonzepte bei der Umsetzung der FFH-Richtlinie

Im vorliegenden Band werden gelungene Kooperationen zwischen den Naturschutzbehörden und anderen Nutzergruppen beim Management von Natura 2000-Gebieten dargestellt. Positive Erfahrungen mit Managementkonzepten für ausgewählte Lebensraumtypen und Arten der FFH-Richtlinie und deren Auswirkungen auf den Erhaltungszustand und sowie wesentliche Ergebnisse des Nationalen Berichts 2007 gemäß FFH-Richtlinie werden aufgezeigt.
Autor*in
Sandra Balzer, Martin Dieterich und Jens Kolk
Herausgeber*in
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2009
Heft Nr.
69
Sprache
Deutsch
Seiten
190
Preis
18 €
ISBN
978-3-7843-3969-6

Beschreibung

Das Schutzgebietssystem Natura 2000 besteht aus den FFH- und den Vogelschutzgebieten und ist EU-weit das wichtigste Instrument zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Um die notwendigen Maßnahmen zur Bewahrung bzw. Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustands der Lebensraumtypen und Arten ergreifen zu können, spielt ihr Management eine große Rolle. Mit dem zweiten Nationalen Bericht zur Situation der Lebensraumtypen und Arten der FFH-Richtlinie in Deutschland in 2007 wird erstmals deren Erhaltungszustand (der LRT und Arten) zusammenfassend als Grundlage für die Analyse des Handlungsbedarfs bewertet.

Die Zusammenstellung von guten Beispielen in diesem BAnd soll allen Entscheidungsträgern im Naturschutz und den am Management von Schutzgebieten beteiligten Personen helfen, Handlungsmöglichkeiten besser abzuwägen und ausschöpfen zu können, die sich aus dem Bericht 2007 für die Schutzgüter der FFH-Richtlinie ergeben

Zurück nach oben