Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

ID 067 Werderland, HB

Gebietsdarstellung ID 067 Werderland ICAO 2022 Vergrößern
ID 067 Werderland, HB ICAO 2023 © DFS
Bundesland
Bremen
Schutzzeit
Oktober März
Gebietsnummer
067
Gebietsfläche
1.053 ha
Gebietsdarstellung ID 067 Werderland ICAO 2022 Vergrößern
ID 067 Werderland, HB ICAO 2023 © DFS

Kurzbeschreibung

Zwischen der Weser und der Lesum liegt im Nordwesten Bremens als Teil des Bremer Feuchtgrünlandringes das Werderland. 1996 wurde das zentrale Werderland als Naturschutzgebiet ausgewiesen, weiterhin sind weite Teile Europäisches Vogelschutzgebiet. Von Herbst bis zum Frühling nutzen insbesondere tausende nordische Gänse sowie weitere Wat- und Wasservögel die offene, durch feuchtes Grünland und Siele geprägte und zum Teil versumpfte Marschlandschaft als Rast- bzw. Überwinterungsquartier. Als Marsch wird allgemein das Schwemmland an der nordwestdeutschen Küste im Deichhinterland und an Flüssen bezeichnet

Luftfahrt-bedeutsame Vogelarten

  • Gesamtpopulation (Durchschnittswert): 3.000
  • u.a. Blässgans, Graugans, Pfeifente, Saatgans und Weißwangengans
Zurück nach oben