Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Ilmenau

Bundesland
Niedersachsen
Landkreis / Kreisfreie Stadt
Uelzen, Lüneburg
Landschafts-ID
049
Naturraum
Luheheide, Uelzener Becken und Ilmenauniederung

Wertgebende Merkmale (Vielfalt, Eigenart und Schönheit)

Abschnitt der Ilmenau in der Lüneburger Heide mit angrenzender Aue; naturraumtypische Ausprägungen, u. a. bachbegleitende Erlen-Eschenwälder, Uferstauden, Sand- und Moorheiden; historische Hansestadt Lüneburg; hohe Bedeutung für das Landschaftsbild und die landschaftsgebundene Erholung (u. a. Kanuwandern, Radfernwege)

Landschaft mit hoher Bedeutung für das natürliche und kulturelle Erbe als

Naturlandschaft
Historisch gewachsene Kulturlandschaft
Naturnahe Kulturlandschaft ohne wesentliche Prägung durch technische Infrastruktur
Sonstige besondere Einzellandschaft

Landschaft mit hoher Bedeutung für das Landschaftserleben/die landschaftsgebundene Erholung

Soweit nicht anders angegeben, haben die den obigen Landschaftsbestimmungen zugeordneten Landschaften per se auch eine hohe Bedeutung für das Landschaftserleben/die landschaftsgebundene Erholung.

Ausschließlich bedeutsam für das Landschaftserleben/die landschaftsgebundene Erholung: (gesamthaft/in Teilbereichen)

Abgrenzung

Übernahme/Anpassung der Kulissen „Naturpark Lüneburger Heide und Ilmenauniederung“ sowie „Ilmenauniederung nördlich Uelzen“ (Hochgürtel et al. 2017); Ausschluss größerer Gewerbegebiete bei Uelzen, stärkere Orientierung an die Biotopkartierung Niedersachsens und das FFH-Gebiet „Ilmenau mit Nebenbächen“, im Westen räumliche Zäsur durch die Bundesstraße 4
Zurück nach oben